Top 5 Bergläufe mit den meisten Höhenmetern

von Lars am 24.01.2020

Top 5 Bergläufe mit den meisten Höhenmetern

Bildquelle: Scenic Trail

Ein einfacher Berglauf ist dir nicht genug? Du suchst einen Berglauf, der dich an die absolute Leistungsgrenze führt? Dann bedarf es eines: ganz viele Höhenmeter! Welche Bergläufe in Deutschland, Österreich und der Schweiz die meisten Höhenmeter haben und dir so die ultimative Challenge bieten, verraten wir dir jetzt.

Im Grunde ist es egal, für welchen Berglauf du dich anmeldest, denn eines haben Bergläufe meistens gemeinsam: sie sind extrem anspruchsvoll, erfordern ein hohes Maß an Vorbereitungszeit sowie Training und viel läuferisches Geschick. In Summe sind Bergläufe also nichts für blutige Laufanfänger, zumindest dann nicht, wenn du dich den langen Distanzen stellen möchtest. Natürlich gibt es aber auch kürzere Laufdistanzen, die selbstverständlich für Berglaufeinsteiger geeignet sind. An den folgenden ultra Distanzen solltest du dich aber nur als absoluter Profi heranwagen.

Die härtesten Bergläufe für Profis

Die wirklich extremen Bergläufe findest du natürlich nicht im Schwarzwald oder im Erzgebirge, sondern in den Alpen. Ein Ausflug ins hochalpine Gelände ist für eine solch herausfordernde Challenge also ein absoluter Muss.

1. Scenic Trail (Schweiz): ca. 12.000 Höhenmeter

Wenn man vom König der Bergläufe spricht, ist es in Deutschland, Österreich und der Schweiz ganz klar der Scenic Trail in Tesserete in der Schweiz. Bei diesem Event musst du beim "Hyper 100" nicht nur einen Berg läuferische erklimmen, sondern eine ganze Reihe von Bergen. In Summe kommst du bei einer enormen Distanz von 167 km auf sagenhafte 12.000 Höhenmeter, die du überwinden musst. Damit ist klar, dieses Format wurde kreiert, um deine Beine und deinen Willen zu brechen. Wenn du es dennoch ins Ziel geschafft hast, kannst du voller Stolz behaupten, etwas einmaliges erreicht zu haben.

2. Eiger Ultra Trail (Schweiz): ca. 6.700 Höhenmeter

Der Eigner Ultra Trail gehört ohne Zweifel zu den ganz großen seiner Zunft. Auf der längsten Distanz mit 101 km musst du schließlich satte 6.700 Höhenmeter hinter dir lassen. Neben dieser Wucht an Höhenmetern besticht der Eiger Ultra Trail aber auch durch seine anspruchsvolle Laufstrecke, die teilweise über hochalpines Gelände führt. Doch auch das Auge kommt nicht zu kurz. Denn der Eiger Ultra Trail verfügt über zahlreiche absolute eindrucksvolle Laufpassagen, die so schnell garantiert nicht in Vergessenheit geraten.

3. Stubai Ultratrail in Innsbruck (Österreich): ca. 6.000 Höhenmeter

Beim Stubai Ultratrail ist dir ein hochalpines Laufvergnügen garantiert. Der Weg führt dich nämlich tatsächlich bis auf den Stubaier Gletscher hinauf. Doch bevor du dort ankommst, musst du 63 km und 6.000 Höhenmeter hinter dir lassen. Bei der wundervollen Laufstrecke ist das allerdings "kein Problem", denn auch rein landschaftlich ist der Stubai Ultratrail eine Wucht. Du läufst durch Täler, an Wasserfällen vorbei, auf knackigen Trails entlang und begibst dich eben auch in hochalpines Gelände, wo sogar Schnee auf dich wartet.

4. Pitz Alpine Glacier Trail (Österreich): ca. 6.000 Höhenmeter

Ein ebenso grandioses Lauferlebnis wie beim Stubai Ultratrail, mit der gleichen Anzahl an Höhenmetern, wird dir beim Pitz Alpine Glacier Trail geboten. Einzig die Distanz unterscheidet sich, denn die 6.000 Höhenmeter verteilen sich beim Pitz Alpine Glacier Trail auf einer Distanz von 105 km. Läuferisch musst du dich beim Pitz Alpine Glacier Trail auf eine ebenso krasse Herausforderung einstellen. Die Laufstrecke führt über teilweise sehr raue Trails, die dein ganzes Läufergeschick erfordern. Belohnt wirst du für all deine Mühen mit wundervollen Bergpanoramen, die jeden Schmerz vergessen machen.

5. Salomon Zugspitz Trail (Deutschland): ca. 5.500 Höhenmeter

Unter die Top 5 der Bergläufe mit den meisten Höhenmetern schafft es aus Deutschland nur der Salomon Zugspitz Trail mit 5.500 Höhenmetern. Zu bewältigen sind diese auf einer Distanz von 101,6 km, womit der Salomon Zugspitz Trail wahrlich zu den echten Brocken unter den Bergläufen gehört. Das Ziel, ganz klar, die läuferische Erklimmung der Zugspitze. Der Weg dahin kann alles andere als leicht bezeichnet werden und führt natürlich auch durch hochalpines Gelände. Du musst dich also auf sehr raue und anspruchsvolle Laufpassagen einstellen, die dir alles abverlangen werden.

Eine Übersicht zu allen Bergläufen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz findest du hier.

Das könnte Dir auch gefallen

Immer auf dem Laufenden bleiben!

Du möchtest über neue Laufevents, Gutscheine und Verlosungen informiert werden? Dann abonniere unseren Newsletter! Garantiert kein Spam und jederzeit kündbar!

Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Deiner Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Deine Abbestellmöglichkeiten, erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung.