Top Laufschuhe für Marathons und Halbmarathons

von Theresa Franke am 19.10.2018

Top Laufschuhe für Marathons und Halbmarathons

Du bist auf der Suche nach leichten Laufschuhen für deinen nächsten Marathon oder Halbmarathon? Wir haben die absoluten Top-Laufschuhe auf die wichtigsten Eigenschaften miteinander verglichen und stellen Sie dir hier vor. Zudem erfährst du, worauf es bei einem Wettkampfschuh ankommt. Damit bist du für deine neue Bestzeit beim nächsten Wettkampf wie einem Marathon oder Halbmarathon bestens gewappnet.

#1 Unsere Top-Empfehlung

Nike Air Zoom Pegasus 35

Nike Air Zoom Pegasus 35

Preis bei amazon.de prüfen

Gewicht: 232 g

Das gefällt uns:

  • Sehr leicht
  • Für Wettkämpfe und schnelle Trainingsläufe geeignet
  • Sehr guter Tragekomfort

Fazit der Trophy Runners Redaktion:

Der Nike Air Zoom Pegasus 35 ist vor allem für Wettkämpfe oder schnelle Trainingsläufe geeignet. Er ist mit 232 g sehr leicht, verfügt durch die Zoom Air Elemente aber dennoch über eine optimale Dämpfung. Ein weiterer Pluspunkt ist der hohe Schuhkragen an der Achillessehne, der für einen sehr guten Tragekomfort sorgt. Die abgeschrägte Ferse ermöglicht zudem ein perfektes Aufsetzen und Abrollen. Das Obermaterial besteht natürlich aus atmungsaktiven Mesh.

Hinweis: Du solltest dir den Laufschuh eine Schuhgröße größer bestellen, da der Schuh relativ klein ausfällt!

#2 Auch empfehlenswert

Salming Race 7

Salming Race 7

Preis bei amazon.de prüfen

Gewicht: 176 g

Das gefällt uns:

  • Ultraleicht
  • Carbon Torsion Efficiency Unit™ fördert die Energieübertragung und sorgt für maximale Effizienz
  • Sehr atmungsaktives Mesh

Fazit der Trophy Runners Redaktion:

Der Salming Race 7 ist ein unfassbar leichter Laufschuh, der vor allem für schnelle Trainingsläufe und Bestzeiten bei Marathon- und Halbmarathon-Wettkämpfen entwickelt wurde. Es handelt sich um einen neutralen Laufschuh, der minimalistisch ausgestattet ist, damit ihr noch schneller laufen könnt. Das Obermaterial ist zudem extrem atmungsaktiv, womit euch mit diesem Laufschuh selbst bei einem hitzigen Wettkampf trockene Füße sicher sind.

#3 Auch empfehlenswert

ON Cloudboom

ON Cloudboom

Preis bei amazon.de prüfen

Gewicht: 225 g

Das gefällt uns:

  • Extrem leicht
  • Doppelte CloudTec®-Schicht aus Helion™-Superfoam
  • Guter Grip auf nassem Untergrund

Fazit der Trophy Runners Redaktion:

Der ON Cloudboom ist ein hochentwickelter und innovativer Laufschuh, der für echte Sieger entwickelt wurde. Auch wenn der Cloudboom nicht zum leichtesten Laufschuh unter den Wettkampfschuhen gehört, so wirkt die verbaute Technologie Wunder, wenn es um Speed geht. Als Geheimwaffe dient hierbei das Speedboard, das Aufprallenergie einfängt und beim Abstoss wieder freigibt. Mit diesem superschnellen Laufschuh rückt ein Podiumsplatz beim nächsten Marathon oder Halbmarathon garantiert in greifbare Nähe.

#4

Saucony Fastwitch 9

Saucony Fastwitch 9

Preis bei amazon.de prüfen

Gewicht: 190 g

Das gefällt uns:

  • Ultraleicht
  • Außerordentliche Rutsch- und Abriebfestigkeit
  • Nahtlose Schuhkonstruktion

Fazit der Trophy Runners Redaktion:

Wie es der Name vom Saucony Fastwich 9 vermuten lässt, wurde dieser Laufschuhe nicht für langsame Läufe, sondern für Wettkämpfe entwickelt, bei denen jede Sekunde zählt. Der Fastwich 9 ist minimalistisch konstruiert und schafft es dennoch, Komfort, Stabilität und Schnelligkeit im Einklang zu bringen. Damit ist der Saucony Fastwich 9 ideal für Läufer geeignet, denen es trotz eines Wettkampfschuhs nicht am Tragekomfort fehlen darf.

#5

New Balance FuelCell RC Elite v2

New Balance FuelCell RC Elite v2

Preis bei amazon.de prüfen

Gewicht: 219 g

Das gefällt uns:

  • Extrem leicht
  • Carbonfaserplatte unter der Sohle
  • Luftdurchlässiges Obermaterial aus Strick

Fazit der Trophy Runners Redaktion:

Wenn der Race Day für deinen nächsten Marathon oder Halbmarathon gekommen ist, dann ist der superleichte New Balance FuelCell RC Elite v2 Laufschuh dein idealer Begleiter für den großen Tag. Das atmungsaktive Obermaterial sorgt für ein luftiges Tragegefühl, die stark rückfedernde FuelCell-Mittelsohlenkomponente in Kombination mit einer durchgehenden Carbonfaserplatte, sorgen für eine optimale Energierückführung und Vorwärtsbewegung. Auch auf Style musst du nicht verzichten, da der Laufschuh ein echter Hingucker ist.

#6

Asics Gel-Kayano 24

Asics Gel-Kayano 24

Preis bei amazon.de prüfen

Gewicht: 265 g

Das gefällt uns:

  • Ideal für lange Strecken
  • Geräumiger Zehenbereich
  • Relativ leicht

Fazit der Trophy Runners Redaktion:

Beim Asics Gel-Kayano 24 handelt es sich um einen Laufschuh für Damen, der für längere Laufstrecken entwickelt wurde und sowohl für das Training aber auch für den Wettkampf geeignet ist. Dies macht das relativ geringe Gewicht möglich, wobei der Gel-Kayano 24 dennoch nicht auf eine gute Dämpfung verzichten muss. Zudem bietet der Laufschuh durch die MetaClutch Fersenkappe einen guten Halt und verfügt über ein mediales Stützsystem für mehr Stabilität. Das Obermaterial besteht aus atmungsaktiven Jacquard-Mesh, für eine optimale Lüftung während des Laufs.

#7

Brooks Ghost 10

Brooks Ghost 10

Preis bei amazon.de prüfen

Gewicht: 249 g

Das gefällt uns:

  • Sehr leicht
  • Breiter Zehenbereich
  • Läuferinnen mit Supination

Fazit der Trophy Runners Redaktion:

Der Brooks Ghost 10 ist dein idealer Begleiter im Training und im Wettkampf. Er verfügt über ein hohes Fußgewölbe und ist damit perfekt für Damen mit einer Supination geeignet. Er zeichnet sich vor allem durch seine Leichtigkeit und der sehr guten Passform aus, die durch die 3D-Fit-Print-Technologie ermöglicht wird. Zudem verfügt der Ghost 10 über einen flexiblen Vorderfußbereich, der deinen Zehen genug Spielraum gibt. Ein Komfort, den du vor allem auf längeren Strecken spüren wirst. Auch in Sachen Dämpfung hat der Ghost 10 einiges zu bieten. So ist ein Crash-Pad integriert und er verfügt über eine weiche Mittelsohlendämpfung. Zudem besteht das Obermaterial aus atmungsaktiven Mesh.

#8

Brooks Hyperion

Brooks Hyperion

Preis bei amazon.de prüfen

Gewicht: 227 g

Das gefällt uns:

  • Extrem leicht
  • Midfoot-Transition-Zone unterstützt den Abrollvorgang
  • Breiterer Vorfußbereich

Fazit der Trophy Runners Redaktion:

Du liebst den Wettkampf, überlässt nichts dem Zufall und willst deiner Konkurrenz stets einen Schritt voraus sein? Dann ist der Brooks Hyperion der perfekte Laufschuh für dich. Beim Hyperion handelt es sich um den leichtesten und schnellsten Laufschuh aus dem Hause Brooks. Das leichte Gewicht, die sockenähnliche Passform, ein optimaler Grip und die eigebauten Propulsion Pods, für eine schnellere Energierückführung, machen den Brooks Hyperion zu einem der besten Wettkampfschuhe auf dem Markt.

#9

Asics Magic Speed

Asics Magic Speed

Preis bei amazon.de prüfen

Gewicht: 224 g

Das gefällt uns:

  • Carbon im Mittelfuß
  • GUIDESOLE™-Technologie hilft Energie zu sparen
  • FF BLAST™-Technologie bietet eine leichte Dämpfung und eine reaktionsfähige Rückfederung

Fazit der Trophy Runners Redaktion:

Der Asics Magic Speed Laufschuh wurde speziell für Langstreckenläufe wie Marathons oder Halbmarathons entwickelt und eignet sich auch perfekt für das regelmäßige Training. Er ist leicht, atmungsaktiv, verfügt über eine gute Dämpfung und bringt ordentlich Speed auf die Strecke. Wenn du beim nächsten Marathon also nicht auf Komfort verzichten, aber dennoch schnell unterwegs sein möchtest, bist du mit dem Asics Magic Speed gut beraten.

#10

Adidas Supernova Glide 8

Adidas Supernova Glide 8

Preis bei amazon.de prüfen

Gewicht: 250 g

Das gefällt uns:

  • Sehr leicht
  • Dämpfende boost Zwischensohle
  • Anatomische Passform für optimalen Halt

Fazit der Trophy Runners Redaktion:

Du liebst es endlose Kilometer bei deinen täglichen Trainingseinheiten zu schrubben? Dann ist der adidas Supernova Glide 8 genau der richtige Laufschuh für dein Training. Bereits der Vorgänger wurde von Runner's World zwei Mal mit der Auszeichnung „Editor's Choice“ prämiert. Die anatomische Passform und die dämpfende boost Zwischensohle bieten dir einen außergewöhnlichen Komfort für deine ausgedehnten Laufeinheiten. Der adidas Supernova Glide 8 ist ein Laufschuh, der vor allem für Jogger geeignet ist, die gerne oft und sehr lang laufen gehen. Obwohl der Gilde 8 ein neutraler Laufschuh ist, können auch Läuferinnen mit einer Tendenz zu Supination gefallen an diesem Laufschuh finden.

Wissenswertes über Wettkampfschuhe für Marathons, Halbmarathons & Co. 

Der nächste Marathon oder vielleicht auch überhaupt dein erster Marathon bzw. Halbmarathon steht an? Dann ist es enorm wichtig den richtigen Wettkampfschuh zu haben. Bei Marathon Laufschuhen gibt es ein paar Eigenschaften, auf die du besonders achten solltest und die sich von Laufschuhen für das Training sehr unterscheiden. Das Gleiche gilt natürlich auch, wenn du nach Laufschuhen für einen Halbmarathon suchst.

Neben der Qualität und den entsprechenden Eigenschaften des Laufschuhs, die wir unten gleich für dich ausführlich erklären, ist es das Nonplusultra, dass du deine Laufschuhe vor dem Wettkampf unbedingt ausreichend einläufst. Anderenfalls wird es schmerzhaft und Blasen sind vorprogrammiert.

Da der ganze Körper und vor allem der Fuß beim Marathon extremen Belastungen auf einer Strecke von 42,195 km ausgesetzt ist, sollte der Laufschuh den Fuß bestmöglich entlasten. Gerade wenn du eine neue Bestzeit erreichen willst, ist es unerlässlich die richtige Laufausrüstung und insbesondere den optimalen Wettkampfschuh zu tragen.

Auf diese Eigenschaften solltest du also beim Kauf deiner neuen Marathon Laufschuhe besonders achten:

  • Größe: Hier lautet das Motto - Gönn deinem Fuß ruhig etwas Platz!
    Beim Laufen und vor allem bei Langstreckenläufen sinkt das Fußgewölbe deutlich ab und der Fuß schwillt an. Einen sehr großzügigen Daumen solltest du in deinen Laufschuhen also nach vorne noch Platz haben. Keine Sorge, die Marathonschuhe sollten immer etwas größer als reguläre Trainingsschuhe sein. Sie büßen dadurch aber nicht an Stabilität ein, da der Halt vom Mittelfuß und Fersenbereich kommt.

  • Dämpfung: Hier gilt - Die optimale Mischung aus Komfort und Reaktivität ist das A&O!
    Zu viel Dämpfung kostet Energie. Allerdings spielen natürlich die Faktoren Gewicht und Gesundheit von Muskeln, Bändern, Sehnen und deiner Gelenke auch eine große Rolle was die Dämpfung angeht. Generell lässt sich sagen, je länger du für deinen Marathon brauchst, desto mehr Dämpfung braucht dein Schuh.

  • Gewicht: In Sachen Gewicht gilt - Leicht aber ausreichend stabil sollte der Laufschuh sein!
    Wie viel Einfluss das Gewicht des Laufschuhs auf die Leistung bei einem Marathon hat, veranschaulichen wir an einem kleinen Rechenbeispiel:
    Pro 30g weniger ist ein sehr ambitionierter Läufer auf 3km in etwa 2 Sekunden schneller. Wenn ein Schuh also 30g weniger wiegt, können auf einer Marathonstrecke 26 Sekunden eingespart werden. Das macht schon manchmal den Unterschied, um die eigene Bestzeit zu knacken. Natürlich ist das eine sehr vereinfachte Rechnung und ohne Beachtung anderer Einflüsse, aber sie macht deutlich wie viel Einfluss das Gewicht eines Laufschuhs auf deine Performance haben kann. Auch die Belastung für die Muskulatur ist nicht zu verachten. Bei ca. 35.000 Schritten während eines Marathons machen 30g weniger eine Gewichtsersparnis von etwa 1.000kg, die weniger getragen werden müssen.

  • Stabilität: Faustregel - Der Mittelfuß sollte optimal gestützt sein!
    Die Muskulatur ermüdet bei so einer langen Belastung und daher sind die Bänder größerer Gefahr ausgesetzt, weil der Fuß gerne nach Innen oder Außen wegknickt.
    Der optimale Laufschuh sollte also nicht zu klein sein, so leicht wie möglich sein, so wenig Dämpfung wie möglich, so viel wie nötig haben und ausreichend Stabilität geben. Achte auch darauf dass der Schuh atmungsaktiv ist und deine Füße gut belüftet.

Das könnte Dir auch gefallen

Immer auf dem Laufenden bleiben!

Du möchtest über neue Laufevents, Gutscheine und Verlosungen informiert werden? Dann abonniere unseren Newsletter! Garantiert kein Spam und jederzeit kündbar!

Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Deiner Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Deine Abbestellmöglichkeiten, erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung.