Spartan Race Ruhrgebiet

Fitnessarmband Vergleich – die Top 5 Fitnessarmbänder im Überblick!

von Lars Bodendiek, 27. November 2015

Fitnessarmbänder im Vergleich_Vivofit

Fitnessarmbänder und Tracker sind das neue Lifestyle Accessoire schlechthin. Wer einen gesunden Lebensstil mit ausreichend Sport und einer gesunden Ernährung pflegt, kommt an den kleinen praktischen Helfern kaum vorbei. Doch welches Fitness Armband bietet das beste Preis-Leistungs-Verhältnis? Wir haben die Top 5 Fitnessarmbänder miteinander verglichen!

Kaum ein anderes Fitness Gadget ist in der Vergangenheit so massiv in den Markt gedrungen wie Fitnessarmbänder. Diese gibt es mittlerweile in den unterschiedlichsten Ausführungen. Ob als Einsteiger, Sportfreak oder Technik Geek, für jeden Bedarf gibt es mittlerweile das passende Fitness Armband. Vor allem die großen namhaften Hersteller wie Garmin oder LG sind hier in Erscheinung getreten, doch es gibt eine Vielzahl weiterer Hersteller, die sich im Markt für Fitnessarmbänder etabliert haben.

In unserem großen Vergleich haben wir die besten Fitnessarmbänder miteinander verglichen und stellen euch diese hier vor. So viel sei schon jetzt verraten, hinsichtlich des Funktionsumfang geht die Schere teilweise sehr weit auseinander. Von Basic bis Hightech gibt es für jeden Geschmack den passenden Tracker.

Über welche Funktionen bzw. Eigenschaften sollte das beste Fitnessarmband verfügen?

  • Schrittzähler
  • Kalorienzähler
  • Wasserdicht
  • Pulsmesser
  • Schlafanalyse
  • Lange Akkulaufzeit
  • Einfach zu bedienen
  • Gut ablesbar
  • GPS Funktion
  • Kompatibel mit allen gängigen mobile OS
  • Motivieren
  • Tolles Design

Wie ihr seht gibt es eine Vielzahl von Kriterien, die so ein kleines Fitnessarmband erfüllen muss, damit es das Geld wert ist. Werfen wir nun einen genaueren Blick auf die einzelnen Modelle:

1. Fitbit Surge

Die Fitbit Surge ist ein Hybrid aus Fitnessuhr und Fitnessarmband zugleich, von dem vor allem Hochleistungssportler begeistert sein werden. Damit einher geht allerdings ein relativ hoher Preis, den sich für ein Fitnessarmband wahrlich nicht jeder leisten möchte.

Fitbit Surge – Wichtigste Funktionen im Überblick:

  • Schrittzähler
  • Kalorienzähler
  • Schlafanalyse
  • Stummer Alarm zum sanften wecken
  • Kabellose Synchronisierung (Apple, Android, Windowsphone)
  • Spritzwasser geschützt
  • Herzfrequenzmessung
  • Akkulaufzeit von 7 Tagen

Besonderheiten:

  • Multisportfähig zum tracken von verschiedenen Sportarten
  • Umfassendes GPS-Tracking
  • Touchscreen
  • Anruf- und SMS Benachrichtigungen

Zitat eines Amazon Käufers:
„Klasse – funktioniert, sitzt, verleitet zu mehr Bewegung“

Die Fitbit Surge verfügt über eine beeindruckende Funktionsvielfalt, die kaum Wünsche offen lässt. Das erfassen von verschiedenen Sportarten ist dabei genauso möglich, wie ein umfassendes GPS-Tracking. Allerdings ist die Fitbit Surge nur Spritzwassergeschützt, was die Einsatzbereitschaft bei regnerischem Wetter oder beim Schwimmen bzw. Duschen einschränkt. Kaufen könnt ihr die Fitbit Surge zu einem aktuellen Preis von ca. 230 Euro direkt auf Amazon.

2. Samsung Gear Fit

Das Samsung Gear Fit Fitnessarmband ist ein erstklassiger Fitnesstracker, der mit der eingeschränkten Kompatibilität nur über eine Schwachstelle verfügt. Wer nämlich über kein Samsung Galaxy Smartphone verfügt, kann mit dem Gear Fit Fitness Armband leider nichts anfangen. Dies ist auch der einzige Grund, warum das Hightech Fitnessarmband „nur“ auf dem zweiten Platz gelandet ist.

Samsung Gear Fit – Wichtigste Funktionen im Überblick:

  • Schrittzähler
  • Distanzanzeige
  • Schlafanalyse
  • Benachrichtigungen über E-Mails, SMS und Anrufe
  • Stoppuhr
  • Kabellose Synchronisation (Samsung Galaxy Smartphones)
  • Akkulaufzeit bis zu 5 Tage

Besonderheiten:

  • AMOLED Touchscreen (farbig)
  • Echtzeit-Coaching durch Pulssensor
  • Verschiedene Hintergründe
  • Anruf und SMS Interaktion
  • Austauschbare Bänder
  • Pulsmesser
  • Wasserdicht
  • Trackt verschiedene Sportarten
  • Musik Fernsteuerung

Zitat eines Amazon Käufers:
„Nicht nur ein Schrittzähler“

Das Samsung Gear Fit Fitnessarmband überzeugt technisch auf ganzer Linie. Kein anderes Fitnessarmband verfügt über so viele technische Finessen, wie das Gear Fit Fitness Armband von Samsung. Ob farbiger AMOLED Display, einem Pulsmesser oder der Synchronisation mit dem Handy, das Armband ist vollgestopft mit toller Technik. Dies hat natürlich seinen Preis. Aktuell könnt ihr das Samsung Gear Fit Fitnessarmband für ca. 125 Euro direkt auf Amazon kaufen.

3. Garmin vivofit 2

Der Fitnesstracker vivofit 2 von Garmin kann mit einer Vielzahl von Funktionen auftrumpfen und ist zudem zu einem relativ erschwinglichen Preis zu haben. Vor allem die Akkulaufzeit von einem Jahr ist herausragend und auch beim Design hat sich Garmin ordentlich ins Zeug gelegt.

Garmin Vivofit 2 – Wichtigste Funktionen im Überblick:

  • Schrittzähler
  • Kalorienzähler
  • Distanzanzeige
  • Schlafanalyse
  • Beleuchtetes Display (Tag und Nacht)
  • Stoppuhr
  • Kabellose Synchronisierung mit Garmin Connect (Apple iOS, Android)

Besonderheiten:

  • Sehr lange Akkulaufzeit – 1 Jahr
  • Akustischer Inaktivitäts-Alarm
  • Uhrzeit
  • Zum Schwimmen und Duschen geeignet
  • Individuelle Tagesziele einstellbar

Zitat eines Amazon Käufers:
„Zuverlässig und kein Aufladen“

Die Garmin Vivofit 2 macht insgesamt einen sehr schicken Eindruck. Der Fitnesstracker sieht nicht nur gut aus, sondern überzeugt auch mit der Vielzahl an Funktionen und ist zudem wasserdicht! Damit ist der Fitnesstracker universal einsetzbar, was echten Athleten besonders zugute kommt. Kaufen könnt ihr die Garmin Vivofit 2 zu einem aktuellen Preis von ca. 95 Euro direkt auf Amazon.

4. Polar Loop

Das Polar Loop Fitnessarmband ist ein klassischer Fitnesstracker, der ohne viel Schnickschnack daherkommt. Ausgestattet mit allen relevanten Funktionen, die man von einem Fitnessarmband erwartet, ist das Polar Loop ein treuer Begleiter im tägliche Leben.

Polar Loop – Wichtigste Funktionen im Überblick:

  • Schrittzähler
  • Kalorienzähler
  • Inaktivitätsalarm
  • Schlafanalyse
  • Ziele setzen zur Motivation
  • Kabellose Synchronisation (Apple iOS, Android, Windows)
  • Akkulaufzeit 5 Tage

Besonderheiten:

  • Uhrzeit
  • Wasserdicht beim Schwimmen und Duschen

Zitat eines Amazon Käufers:
„Unverwüstlich und genial“

Ohne wirkliche Stärken oder Schwächen ist das Polar Loop ein super Fitness Armband, das für die meisten im Alltag vollkommen ausreicht und das tut was es soll, die Fitness tracken. Aktuell könnt ihr das Polar Loop Fitnessarmband zu einem Preis von ca. 65 Euro direkt auf Amazon kaufen.

5. Jawbone UP 3

Das Jawbone UP3 Fitnessarmband bietet vom Funktionsumfang alles, was ein Fitnessarmband mitbringen muss. Allerdings fehlt bei dem recht üppigen Preis ein echtes innovatives Feature, was den relativ hohen Preis rechtfertigt.

Jawbone UP3 – Wichtigste Funktionen im Überblick:

  • Schrittzähler
  • Kalorienzähler
  • Essensprotokolierung
  • Schlafanalyse
  • Ziele setzen zur Motivation
  • Sanfter Weckmodus
  • Herzfrequenzmessung
  • Kabellose Synchronisation (Apple iOS, Android)
  • Spritzwassergeschützt
  • LED Anzeige
  • Akkulaufzeit bis zu 7 Tage

Besonderheiten:

  • Smart Coach – individuelle Tipps mit denen sich Fitness, Schlaf- und Gesundheitsziele schneller erreichen lassen
  • Inaktivitätsalarm mit Vibration

Zitat eines Amazon Käufers:
„Tolles Design, Verschluss hält auch und die App ist der Hammer“

Mit dem Jawbone UP3 Fitnessarmband ist Jawbone der Spagat zwischen Modeaccessoire und Hightech gelungen. Auf den ersten Blick würde man bei diesem Armband schließlich nicht erwarten, dass es sich um einen Fitnesstracker handelt. Ohne einem echten technischen Highlight zahlt man also vor allem für das schöne Design. Aktuell könnt ihr das Jawbone UP3 zu einem Preis von ca. 150 Euro direkt auf Amazon kaufen.

Fitness Armband Vergleich Fazit

Die hier verglichenen Modelle stellen nur eine kleine Auswahl an Fitnessarmbändern dar, die es gegenwärtig zu kaufen gibt. Es gibt diverse weitere Hersteller, die sich unter anderem auf Fitnessarmbänder spezialisiert haben. Unser Ziel war es, die Perlen herauszupicken und euch näher vorzustellen. Insgesamt lässt sich sagen, dass der Kaufpreis nicht immer entscheidend für die Qualität eines Fitnessarmbands ist. Wem beispielsweise die Basic Funktionen wie Schrittzähler, Kalorienzähler oder eine Schlafanalyse ausreichen, der kann bereits ein Fitnessarmband für etwas mehr als 60 Euro erwerben, so wie das Polar Loop. Wer hingegen Wert auf einen gehobenen Funktionsumfang wie z.B. GPS Tracking oder eine Herzfrequenzmessung legt, der muss deutlich tiefer in die Tasche greifen, so wie beim Fitbit Surge, das es für ca. 230 Euro zu kaufen gibt. Bei den Grundfunktionen gibt es insgesamt kaum Unterschiede, hier spielen alle Anbieter in der gleichen Liga. Das Spreu trennt sich tatsächlich erst dann vom Weizen, wenn es um technisch ausgereifte Finessen geht, die wohl gemerkt nicht für alle Träger von Fitnessarmbändern von Bedeutung sind.

Deine Meinung zum Thema?

Folge uns!

Du möchtest über neue Laufevents, Gutscheine und Verlosungen informiert werden? Dann abonniere unseren Newsletter und folge uns auf Facebook, Pinterest und Instagram!

  • Folge uns auf Facebook
  • Folge uns auf Instagram
  • Folge uns auf Pinterest