Megamarsch Hamburg

04.04.2020 in Hamburg, Deutschland

Megamarsch Hamburg

Bildquelle: Megamarsch Hamburg

In diesem Jahr kehrt der Megamarsch bereits zum vierten Mal nach Hamburg zurück und erfreut sich dabei von Jahr zu Jahr einer immer größeren Beliebtheit. Wie im Vorjahr müsst ihr beim Megamarsch in Hamburg die volle Distanz über 100 km gehen. Beim Megamarsch in Hamburg handelt es sich indes um den ersten Marsch der gesamten Eventserie in der laufenden Saison.

Der Megamarsch in Hamburg ist ein 100 km langer Marsch, der binnen 24-Stunden absolviert werden muss. Die Strecke führt von Hamburg Finkenwerder bis nach Teufelsbrück. Während des Marschs geht ihr durch Parks, Waldgebiete, Kleingärten, Naturschutzgebiete, an Seen und Flüssen vorbei aber durchquert auch urbane Räume. Damit ist der Megamarsch Hamburg extrem abwechslungsreich, wodurch garantiert keine Langeweile aufkommt. Der Start erfolgt in den Mittagsstunden bzw. am frühen Nachmittag. Das kommt ganz auf eure Startgruppe an. Insgesamt gibt es vier Verpflegungsstationen, an denen ihr Wasser, Obst, Müsliriegel & mehr bekommt.


Datum

04.04.2020


Veranstaltungsort

Hamburg, Deutschland


Anschrift

Hamburg Finkenwerder


Distanzen / Wettbewerbe

  • 100 km, Startgebühr: 64,95 Euro

Kategorie(n)

Ultralauf


Boden / Gelände

Asphalt, Schotter, Waldwege


Homepage

https://www.megamarsch.de/hamburg/



Ergebnisse

Noch keine Megamarsch Hamburg 2020 Ergebnisse vorhanden.


Fotos

Noch keine Megamarsch Hamburg 2020 Fotos vorhanden.

12 Bewertungen für Megamarsch Hamburg

12 Läufer empfehlen diesen Lauf. Du warst dabei? Jetzt eigene Bewertung abgeben!

Ursula Dinges aus Frankfurt am Main

27.05.2019

Der Megamarsch Hamburg (1 Woche vor meinem 79. Geburtstag) war mein zweiter MM. Was mir sehr gut gefallen hat war die Strecken- führung und die einwandfreie Markierung. Nach 19,5 Stunden erreichte ich das Ziel. Ich werde diese Veranstaltung weiter empfehlen und nächstes Jahr wieder teilnehmen.

Bernd

24.04.2019

Moin Moin, das war von den 5 MM ,der Beste geiles Wetter super Verpflegung und die gannzen netten gut gelaunten helfenden Hände einfach Top ! Sehen wir und im München ? VG Bernd

MARKUS

18.04.2019

Hallo zusammen Ich Markus (44) war auch dieses Jahr das erste Mal dabei. Bei super Wetter durfte ich um 12 Uhr ganz vorne mit starten. Es war traumhaft von der Strecke und die Mitläufer vorne gaben ordentlich Gas. Mit einem Schnitt von 7.2 km/h zogen wir die ersten Stunden los. Wir waren so schnell unterwegs, dass die ersten beiden VPs noch gar nicht bereit waren. Das war aber nicht weiter schlimm da wir schnell Verpflegung genommen haben und dann weiter sind. Kilometer 60 und damit VP 3 erreichten wir noch unter 10 Stunden marsch. Es lief ganz hervorragend bis Kilometer 76. Da standen wir in einer Kleingartenanlage und mussten ueber den Friedhof. Leider war das Tor verschlossen und ein übersteigen mit den geplagten Beinen nicht mehr möglich. Die Notfallnummer vom megamarschteam erschien uns als Rettung. Leider wurden aus den versprochenen 5 Minuten bis zur Öffnung des Tores 45 Minuten und gefühlt noch länger. Ich war mittlerweile komplett ausgekuehlt und mir ging es echt mies. Mir hat die wartezeit eigentlich das Genick gebrochen so dass ich aufgeben wollte und ein Taxi gerufen habe. Leider wurde mir erklärt das ich eine Straße angeben muss wo ich abgeholt werden will. Da das nicht moeglich war wenn man in einer Gartenanlage steht und ein Friedhof vor einem liegt habe ich aus lauter Frust ueber das geschlossene Tor neue Luft bekommen und den bekannten jetzt erst recht Gedanken. Dank des Taxifahrers der mich nicht abholen konnte habe ich dann die letzten 24 Kilometer doch noch gewuppt. Das Ziel habe ich nach 19 Stunden erreicht und bin sehr froh dass ich nicht ausgestiegen bin. Vielen Dank an die Organisation (bis auf das Tor mega perfekt) die tollen Mitmarschierer und alle die in Gedanken bei mir waren. Naechstes Jahr auf jeden Fall wieder...

Falb Wolfgang

14.04.2019

Es war mein erster Megamarsch über 100 km und es war klasse- die Endophine jubeln. Schließe mich dem Willi vom 07.04., Christian vom 08.04. und Olaf vom 09.04. sehr gerne an. Nix zu beanstanden. Alle Meckerer sollten vielleicht eher auf Blitzschach umschwenken ;-) Da capo!!! :-)

Boldt Mandy

12.04.2019

Hallo Leute, habe den Mega Marsch zum 1. Mal mit gemacht und es geschafft. Es war so schön ... tolle Landschaft, alles gut ausgeschildert, prima Versorgung, außer die Milchbrötchen und der lösliche Kaffee ( ih gitt) ... Aber bei Kilometer 80 gab es dann endlich richtigen leckeren Kaffee. Es waren überall nette Leute an den Stationen und auch unterwegs, tolle Gespräche, alles prima !!! Ja ... der 4te Versorgungspunkt war bei 82,6 km , aber im Ziel waren es dann genau 100,18 km, also 110 km ist totaler Quatsch ! Ich fand es sehr gut organisiert, das Einzige sind die wenigen Toiletten unterwegs, für die Frauen wären alle 5 km schön und ab Kilometer 95 hätte ich mir mehr Motivations - Schilder gewünscht, jeden Kilometer ein lustiger Spruch, die letzten 5 km sind halt zäh ... Aber im Ziel ist dann alles vergessen und die Freude riesen groß. Ich bin nächstes Jahr wieder dabei !

Anne

10.04.2019

Toller Marsch! Ich hatte kurz vor dem Event großen Respekt vor dem Marsch u. habe die Nacht davor schlecht geschlafen. Wollte sehen, wie lange der Körper dem Kopf gehorcht, auch wenn er eigentlich nicht mehr kann. War zum ersten Mal dabei (gerade 66 J. geworden) u. habe es geschafft, juhu! Die Regeneration dauert nach 3 Tagen immer noch an, es geht mir aber schon viel besser. Die Strecke ist teilweise wunderschön, ich konnte sie aufgrund der Erschöpfung gar nicht richtig genießen. Verpflegung fand ich sehr gut - mit Ausnahme der Milchbrötchen, die sind nicht mein Geschmack, hätte lieber normale Weizen- od. Roggenbrötchen gegessen. Bedanken möchte ich mich auf diesem Wege auch bei allen ehrenamtlichen Helfern, die immer freundlich u. zugewandt waren u. Mut machten. Ob ich nochmal mitmache - mal sehen!

Olaf Gühmann

09.04.2019

Das war mein Erster Mega Marsch !!!Super Organisiert Und eine tolle strecke . Auch die Verpflegung war super , Mache nähstes Jahr wieder mit.

Andreas

08.04.2019

Kurz und knapp: - super Strecke - die Verpflegung war einwandfrei - ein Stoffbändchen wie auf Festivals üblich wäre schön gewesen - ab der letzten Verpflegungsstation bis zum Ziel habe ich die Toiletten alle 5km vermisst - werde das Event weiter empfehlen und auch nächstes Jahr wieder teilnehmen

Christian

08.04.2019

Es war mein erster Megamarsch ( mein Alter 67 Jahre ) und ich habe nichts zu beanstanden. Organisatorisch war aus meiner Sicht alles i. O. und die Verpflegung hat auch gepasst .

David Kennedy

08.04.2019

Tolle event, die Hilfe war supper und hatte alle unser Wünsche versucht zu erfüllen. Dankeschön. Nächste Jahr es würde schon wenn beim Start eine Mülltonne für pfandflasche gestellt wurde und anschließend gespendet zu gute Zwecke.

Sebastian

08.04.2019

Schönen guten Morgen, mein Name ist Sebastian (33) und ich habe mit großer Vorfreude bei dem Event, Megamarsch HH mitgemacht. Eine Woche vor dem Event habe ich mein übersichtliches Starterpacket geholt. Der Inhalt überschaubar, Magnesium, ne Salbe, und ein Starterbändchen (Papier) was ehr im Low Budget Bereich liegt. Beim Start gibt es leider keine Registration der Startnummern, was ich für 50 € Startgebühr echt heftig finde. Vergleichbare Events geben sich hier deutlich mehr Mühe. Und man darf nicht vergessen das dieses Event im dritten Jahr in Hamburg ist. Die Strecke an sich ist gut Ausgeschildetert und geht auch sehr lange abseits der Zivilisation entlang. Wo es sich sehr empfiehlt genug Verpflegung zwischen den Stationen mitzunehmen. Mein Tipp.: weniger ist mehr. Laufhose, Laufschuhe, Laufsocken, Stirnlampe(sehr empfehlenswert),einen Hut(gegen den Sonnenstich),Wasserblase und vielleicht noch NordicWalking Stöcker. Solltest du eine Blase auf den ersten Kilometern bekommen ist deine Wanderung ehr vorbei. Alle 20 Kilometer hat der Versanstalter eine Verpflegungsstation eingerichtet. Mit Wasser, Instant Kaffee(eckelhaft),Beutel Tee, ISO Drink (ab Kilometer 40) und Gemüsebrühe(Pulver), desweiteren gibt es noch Bananen, Äpfel, Saure Gurken, Milchbrötchen, Salzstangen, dicke Würstchen, russisches Brot, und Müsli Riegel. Zwischen den VST gab es noch leckeres Alkohlfreies Weizenbier. Soviel zur Verpflegung während der Wanderung. Ich habe das Ebent bis Kilometer 70,5 Miterlebt und hätte mich riesig über das erreichen der 80 Kilometer Verpflegungstation gefreut. Leider kam diese erst bei Kilometer 83km und das Ziel kam laut Tracker meines Freundes erst nach 110 km. Was echt ein derber Planungsfehler für mich ist. Ich wünsche mir, das sich der Veranstalter für dieses Event ein wenig mehr Mühe gibt. Das bedeutet eine Registrierung am Start und kreativere Startnummern, keine Papierbänder, mehr Kontroll Personall während der Nacht. Soviel zu meinen Erfahrungen Lg Sebastian

Willi Decker

07.04.2019

Mega Marsch in Hamburg 2019 Einfach mal ein bischen Wandern, oder wie Peter zu sagen pflegt : 20 Kilometer gehen immer! Yvonne und ich sind dann mal Wandern . Das Fazit kurz und knap zusammengefaßt ist schnell erzählt. Top Organisation; freundliche Helfer an den Verpflegungsstellen.Sehr gute Verpflegung. Die Strecke ist sehr grün und Hamburg zeigte sich von einer sehr grünen Seite. Das Wetter spielte gut mit. Die Teilnehmer/ rinnen auf dem Weg aus allen Teilen der Welt und viele aus Hamburg. Das war die Basis für gute Begleitungen und interresante Gespräche. Wir hatten sehr viel Spaß und kümmern uns jetzt um unsere Fußpflege. Beim nächsten mal wiesder mit Spaß dabei! Willi Decker

Du warst dabei?

Lass andere Läufer an Deinen Eindrücken vom Megamarsch Hamburg teilhaben!





Durch Abschicken der Bewertung versicherst Du, dass Du am Lauf teilgenommen hast, nur korrekte Angaben gemacht und die Nutzungsbedingungen von Trophy Runners akzeptiert hast. Die Informationen zum Datenschutz gemäß Art. 13 und 14 DSGVO findest Du hier.

Mehr Läufe in Hamburg

Diese Läufe in Hamburg könnten Dir auch gefallen!

schauinsland Muddy Angel Run in Hamburg

01.09.2019

schauinsland Muddy Angel Run in Hamburg

Hamburg, Deutschland

5 km

14

31.08.2019

Reebok Ragnar Wattenmeer in Hamburg

Hamburg, Deutschland

250 km

01.09.2019

Blankeneser Heldenlauf in Hamburg

Blankenese, Deutschland

6,7 km / 11 km / 21,1 km

08.09.2019

Barmer Alsterlauf in Hamburg

Hamburg, Deutschland

10 km

15.09.2019

Internationales Airport Race Hamburg

Hamburg, Deutschland

5 km / 16,1 km

Immer auf dem Laufenden bleiben!

Du möchtest über neue Laufevents, Gutscheine und Verlosungen informiert werden? Dann abonniere unseren Newsletter! Garantiert kein Spam und jederzeit kündbar!

Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Deiner Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Deine Abbestellmöglichkeiten, erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung.