Muddy Angel Run in Hamburg

31.08.2019 in Hamburg, Deutschland

Muddy Angel Run in Hamburg

Bildquelle: XLETIX GmbH

Der Muddy Angel Run kehrt in der aktuellen Saison bereits zum dritten Mal in den Norden nach Hamburg. Damit bekommen alle Frauen in Hamburg wieder die Möglichkeit, sich einem Hindernislauf zu stellen, der nur für Frauen entwickelt wurde. Muddy Angel Run - der Hindernislauf NUR für Frauen!

Bühne frei für den Muddy Angel Run in Hamburg. Euch erwartet beim Hindernislauf in Hamburg ein 5 km langer Schlamm-Parcours, der nur für Frauen eines jeden Fitnesslevels designed wurde. Da der Hindernislauf ohne Zeitnahme stattfindet, ist es euch überlassen, ob ihr den Parcours lauft, joggt oder geht. Willkommen sind alle Frauen aus Hamburg, die sich ganz ohne die Herren einen Tag lang von Kopf bis Fuß mit Schlamm einsauen möchten!

Mit einer Teilnahme unterstützt ihr den Brustkrebs Deutschland e.V. Dabei legt ihr selber fest, wie hoch der Spendenbetrag sein soll.

Weitere Muddy Angel Run Termine sowie Infos zur passenden Kleidung & Co. findest du hier.

Top Tipps für einen erfolgreichen Hindernislauf

Du bist mächtig stolz auf deine Medaillen, die du bei den härtesten Hindernisläufen gewonnen hast? Dann fehlt dir nur noch ein Medaillenhalter, mit dem du deine Medaillen gebührend ehren kannst. Wir haben für euch die coolsten OCR Medaillenhalter ausfindig gemacht, die genug Platz für all eure Errungenschaften bieten und garantiert ein echter Hingucker sind.


Datum

31.08.2019


Veranstaltungsort

Hamburg, Deutschland


Anschrift

Horner Galopprennbahn Hamburg
Rennbahnstraße 96
22111 Hamburg


Distanzen / Wettbewerbe

  • 5 km, Startgebühr: 39 Euro

Kategorie(n)

Charity Run, Frauenlauf, Hindernislauf


Boden / Gelände

Sand, Schlamm, Wasser, Wiese


Homepage

https://de.muddyangelrun.com/?utm_source=trophy&utm_medium=article&utm_campaign=Mar19&utm_content=article



Ergebnisse

Noch keine Muddy Angel Run in Hamburg 2019 Ergebnisse vorhanden.


Fotos

Noch keine Muddy Angel Run in Hamburg 2019 Fotos vorhanden.

14 Bewertungen für Muddy Angel Run in Hamburg

Du warst dabei? Jetzt eigene Bewertung abgeben!

Nadine Witt

04.09.2017

Das Event war top durchorganisiert, ein großes Lob dafür! Hat alles riesigen Spaß gemacht, nur bei den Hindernissen hätte ich mir gern verschiedene Schwierigkeitsstufen gewünscht. Klar, die Stationen waren so ausgerichtet, dass jeder Teilnehmer sie schaffen konnte. Doch die Ehrgeizigen unter uns lieben die Herausforderung und würden höhere Wände, Seile oder schwierigere Kletteraktionen dankbar annehmen.

Annamierl

04.09.2017

Alles in allem eine tolle Sache für einen guten Zweck. Wenn man schon andere Hindernisläufe mitgemacht hat, kann man guten Gewissens sagen: hier kann wirklich jeder mitmachen. Mir persönlich war es ein wenig zu wenig Schlamm ;-) Die Orga allerdings wäre wirklich verbesserungsbedürftig: ab 12 Uhr gab es kein Toilettenpapier mehr, keine Desinfektionspaste und die Wartezeit war unverhältnismäßig hoch (bei einer so hohen Frauenquote, war die Anzahl der Dixies vielleicht etwas zu gering). Zum Eingang musste man direkt die Strecke überqueren - das war auch nicht wirklich schön. Die Umkleiden, Aufbewahrung und die Duschen waren ebenfalls sehr knapp eng und man wartete auch hier. Bändchenausgabe und Checkin wiederum liefen gut. Auch die Versorgung auf der Strecke war vollkommen ausreichend. Ich habe gelesen, dass man Fotos kaufen muss - das wiederum ist bei anderen Läufen nicht so. Aber für nen guten Zweck auch wieder okay. FAZIT: Möglichkeiten zur Optimierung gibt es natürlich immer, es passt aber das meiste schon ganz gut. Wir kommen wieder.

Carina Reinisch

04.09.2017

!!!GoPro vermisst!!! Auch wir waren dabei und hatten mega viel Spaß. Kalte Duschen gehören doch irgendwie dazu, das ist doch wirklich nicht schlimm! Aber leider ging unsere GoPro bei den Duschen verloren, jemand hat sie mitgenommen und wir wären wirklich dankbar, zumindest die Speicherkarte mit unserem Film des Laufs darauf wiederzubekommen, um sie mit unserem an Brustkrebs erkrankten Familienmitglied teilen zu können, die leider nicht dabei sein konnte. Wer auch immer die Kamera mitgenommen hat, bitte sende die Karte anonym ans Orga Team von Muddy Angel, wir wären dir sehr dankbar!

Birgit Köster

04.09.2017

Wir hatten richtig Spaß, allerdings teile ich die Meinung, dass im Vorfeld der See hätte erwähnt werden müssen und für unsere Begleitpersonen war ein sehr ärgerlich, dass diese für ein Getränk über 1 Stunde anstehen mussten. Beim Essen war es noch länger. Vielleicht auch an die Verpflegung der Fans denken.

Sylvia Haufe

03.09.2017

Wir waren 5 Mädels im Alter von 46-56 Jahren. Wir hatten viel Spaß und haben alle Hindernisse super geschafft. Was mir persönlich sehr gut gefallen hat war die Stimmung und das sich alle Frauen geholfen haben egal zu welcher Truppe sie gehört haben. Das ist ein Komplemet an alle Frauen die teilgenommen haben. Danke für den tollen Tag!!!!! Natürlich wären warme Duschen und mehr Getränke toll gewesen. Und mal ganz ehrlich die Preise an den Ess- und Getränkebuden waren schon etwas übertrieben... Das nächste mal also selber was mitbringen.

Wiebke

03.09.2017

Super Stimmung bei bestem Wetter. Da konnte man über einige kleine Probleme in der Orga gut hinwegsehen. Klar ist, dass so ein Event und die Logistik viel kostet, aber dabei sollte wirklich mehr in die Spenden fließen. Unser Team hatte trotzdem jede Menge Spaß und fast jeder hat auch eine persönliche Grenze überschreiten können. Viele starke Frauen gemeinsam, kurze Zeit war die Welt völlig im Lot. Denn -we are family

Mia

03.09.2017

Toller kleiner Lauf für jedermann .... Wir hatten Riesen Spaß . Die Helfer waren immer present ! Die Stationen waren besetzt wirklich gut organisiert da hatte ich schon viel schlechtere Läufe ... Daumen hoch

Sarah

03.09.2017

Wir waren das erste Mal dabei und es hat ein riesen Spaß gemacht! Leider war es hinterher sehr voll, so dass wir nach langem warten (und doch nichts zum essen und trinken bekommen haben) nach Hause gefahren sind. Bei dem Wetter wären wir gerne länger geblieben, aber nicht mit knurrendem Magen! :(

Jessica

03.09.2017

War ein tolles Event, sogar das Hamburger Wetter war auf unserer Seite. Die Strecke war für jeden zu schaffen, die Hindernisse ok. Dass man einen Teich durchschwimmen muss, wäre vielleicht im Vorfeld erwähnenswert gewesen, es gibt ja evtl. doch einige Nichtschwimmer. Orga super, den Hinweis von Wiebke (der Brustkrebs ging doch ziemlich unter bei der Veranstaltung) teile ich zu 100%. Und warme Duschen und frei zugängliches Trinkwasser wären ein Traum!

Silke

03.09.2017

Man sollte schon einige Zeit früher da sein, anstehen zum Tasche abgeben und nur ein einziger Getränkestand ...zu langes warten. Die Strecke und die Hindernisse waren gut. Ein paar mehr, auf der geraden Laufstrecke, wären prima gewesen. Zu wenig Platz in der Umkleide Fläche, bitte nächstes mal etwas größer gestalten. Ansonsten ein tolles Event für einen guten Zweck.

Eine von den Schlammschildkröten

02.09.2017

Wir waren das erste-und garantiert nicht das letzte- Mal dabei. Wir haben mega Spaß gehabt. Danke für die tolle Organisation. Wir kommen wieder !!!! :))

Nicole Stößel Team Muddy HEARTS.

02.09.2017

Es war super gut. Alles war gut zu schaffen und unser Team hatte richtig Spaß. Eine warme Dusche hat sich wohl jeder gewünscht. Leider war das nicht möglich. Wäre aber richtig TOP. Vielleicht das nächste Mal.?

Ute

02.09.2017

Das war Mega und wir sind nächstes Jahr wieder dabei. Tolle Organisation, es hat alles super geklappt, die Hindernisse waren alle zu schaffen

Wiebke

02.09.2017

Der Muddy Run war schön und hat Spaß gebracht und ist wirklich für jeden zu schaffen. Schade fande ich persönlich, daß es sich vor den Hürden gestaut hat. Was ich noch schade fande, es wird hoch geschrieben, das für den Brustkrebs gestiftet wird und es wichtig ist zur Vorsorge zugehen, nur dann frage ich mich, warum geht der größte Teil von den Tickets in die Organisation und nicht in die Brustkrebsstiftung??? Natürlich muss alles andere auch bezahlt werden, aber bei so vielen Leuten?! Müsste es vielleicht auch anders gehen. Ansonsten ein tolles Event.

Du warst dabei?

Lass andere Läufer an Deinen Eindrücken vom Muddy Angel Run in Hamburg teilhaben!





Durch Abschicken der Bewertung versicherst Du, dass Du am Lauf teilgenommen hast, nur korrekte Angaben gemacht und die Nutzungsbedingungen von Trophy Runners akzeptiert hast. Die Informationen zum Datenschutz gemäß Art. 13 und 14 DSGVO findest Du hier.

Aktuelles zum Lauf

News, Erfahrungsberichte, Ratgeber und mehr...

Mehr Läufe in Hamburg

Diese Läufe in Hamburg könnten Dir auch gefallen!

06.04.2019

Megamarsch Hamburg

Hamburg, Deutschland

100 km

07.04.2019

Urbanian Run in Hamburg

Hamburg, Deutschland

5 km / 10 km

28.04.2019

Haspa Marathon Hamburg

Hamburg, Deutschland

21,1 km / 42,195km

15.06.2019

BARMER Women’s Run in Hamburg

Hamburg, Deutschland

5 km / 8 km

31.08.2019

Reebok Ragnar Wattenmeer in Hamburg

Hamburg, Deutschland

250 km

Immer auf dem Laufenden bleiben!

Du möchtest über neue Laufevents, Gutscheine und Verlosungen informiert werden? Dann abonniere unseren Newsletter! Garantiert kein Spam und jederzeit kündbar!

Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Deiner Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Deine Abbestellmöglichkeiten, erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung.