Hindernisläufe in Niedersachsen

Hindernisläufe in Niedersachsen 2021: Mit unserem Laufkalender verpasst ihr 2021 garantiert keinen Termin für einen Hindernislauf in Niedersachsen und könnt zu den Laufveranstaltungen Bewertungen von anderen Teilnehmern nachlesen.

Hindernisläufe in Niedersachsen

Wir haben 8 Hindernisläufe in Niedersachsen für 2021 und 2022 gefunden.

16.01.2022

Heraklidenschlacht in Uelzen

Uelzen, Deutschland

14 km

17

19.03.2022

Strong Viking Mud Edition bei Osnabrück (Fürstenau)

Fürstenau, Deutschland

4 km / 7 km / 13 km / 19 km / 42 km

14

18.06.2022

Giants Run in Wingst

Wingst, Deutschland

9 km / 18 km / 27 km

8

13.08.2022

XLETIX Challenge MITTEN IN DEUTSCHLAND (in Stadtoldendorf)

Stadtoldendorf, Deutschland

6 km / 12 km / 18 km

6

14.08.2022

schauinsland Muddy Angel Run in Stadtoldendorf

Stadtoldendorf, Deutschland

5 km

10.09.2022

SURVIVAL-RUN powered by PUMA Serengeti-Park Hodenhagen

Serengeti-Park Hodenhagen, Deutschland

8 km / 16 km

7

11.09.2022

Mud Masters Norddeutschland

Luhmühlen, Deutschland

6 km / 12 km / 16 km / 42 km

3

17.09.2022

Great Barrier Run

Göttingen, Deutschland

6 km / 12 km

9

Hindernisläufe in Niedersachsen

Das Bundesland Niedersachsen bietet nicht nur wunderschöne Flecken der Natur, sondern auch überwältigende Großstädte, bei denen ein unvergesslicher Ausflug garantiert ist. Auch die Möglichkeiten an sportlichen Aktivitäten und besonders spektakulären Hindernisläufen lässt sich in Niedersachsen durchaus sehen.

Auf einer Gesamtfläche von mehr als 47.000 Quadratkilometern haben ca. 8 Millionen Einwohner ein gemütliches und idyllisches Zuhause in Niedersachsen gefunden. Die Landeshauptstadt Hannover ist zwar nicht für die besonders bunte und harmonische Innenstadt bekannt, dafür befinden sich hier zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die das Bundesland ausmachen. Nicht nur die Herrenhäuser Gärten oder das Neue Rathaus, sondern auch und vor allem der Maschsee eignet sich ideal für eine sportliche Joggingrunde oder aber für einen gemütlichen und entspannten Sonntagsspaziergang mit Familie oder Freunden.

Des Weiteren bringt Niedersachsen mit Wolfsburg, Braunschweig, Oldenburg und Osnabrück weitere Großstädte mit sich, die interessante und verblüffende Highlights birgen. Zum einen lässt sich hier der Heide Park in Soltau nennen, der zu einer Reise in ein Abenteuerland voller Achterbahnen einlädt. Aber auch für kulturell interessierte Leser hat Niedersachsen so einiges zu bieten, da das VW-Fahrzeugmuseum, die phaeno in Wolfsburg, das Horst-Janssen-Museum in Oldenburg und das Herzog Anton Ulrich-Museum in Braunschweig nur einige Beispiele für kulturelle Aktivitäten rund um das Bundesland darstellen.

Wie bereits angedeutet sind nicht nur die bekannten Städte Niedersachsens voller touristischer Sehenswürdigkeiten, sondern auch die umgebende, etwas im Verborgenen liegende Natur ist für Ausflüge äußerst lohnenswert. Beispielsweise dürfte die Lüneburger Heide für einige ein bedeutsamer Begriff sein, da sich hier wundervolle Wanderwege über die einzigartige Heidelandschaft erstrecken, die erst im Spätsommer ihre atemberaubende, blühende Schönheit preisgeben. Hinzu kommt die Drömling, ein ruhiges und entspannendes Naturschutzgebiet am Wasser, welches tagtäglich zahlreiche Sportler zu einem idyllischen Lauf einlädt.

Außerdem darf sich Niedersachsen nicht über eine geringe Anzahl an Gewässern beschweren, da nicht nur Flüsse, sondern auch Seen reichlich auffindbar in dem Bundesland sind. Neben Weser, Ems und Elbe reizen auch Salzgittersee, Alfsee und Woldsee zu einem Ausflug: tatsächlich ist in jedem der Seen das Schwimmen erlaubt. Da Niedersachsen das Glück hat, eine direkte Anbindung an die Nordsee zu haben, eignet sich natürlich auch das Meer ideal zum Baden. Auch die Ostfriesischen Inseln gehören zu Niedersachsen, wo ebenfalls ungemein viele sportliche Aktivitäten stattfinden, an denen du unbedingt Mal teilnehmen solltest.

Vor allem durch den Reichtum an unglaublichen und eindrucksvollen Naturparks wird Niedersachsen oftmals von Kur-Teilnehmern heimgesucht. Zum einen lässt sich hier der Dümmer See nennen, der mit der umgebenden Moorlandschaft eine tolle Zeit verspricht. Zum anderen bietet der Elm-Lappwald eine erholsame Wald- und Hügellandschaft, die sich ideal zum Wandern und Joggen eignet. Auch Berge und Erhebungen werden oftmals von Sportlern als Ziel zum Besteigen angesehen, weshalb beispielsweise der Wurmberg, die Große Blöße oder der Ebersnacken beliebte Anstrebungen in Niedersachsen darstellen. 

Wer Wandern oder Joggen für unattraktive und langweilige Sportarten hält, der ist mit actionreichen Hindernisläufen gut bedient. Natürlich finden einige dieser Läufe auch im eindrucksvollen Niedersachsen statt, welche du nicht verpassen solltest. Im Folgenden werden dir drei der interessantesten Hindernisläufe in dem Bundesland vorgestellt, die allesamt ein unvergessliches Abenteuer versprechen.

Steelman Hannover
Wenn du einen Hindernislauf suchst, der wirklich überhaupt nichts für schwache Nerven ist, dann ist der
Steelman in Hannover wohl genau das Richtige für dich. Auf der Galopprennbahn "Neue Bult" lauern neben matschigen Schlammflüssen auch abwechslungsreiche Hindernisse wie ein Reifenpfad oder meterhohe Holzwände, bei denen vor allem Teamarbeit gefragt ist, auf dich. Auf den insgesamt 9 Kilometern, die je nach Entscheidung ein oder zwei Mal absolviert werden, erwarten dich außerdem Hindernisse mit furchteinflößenden Namen wie "Hürden-Zwinger" oder "muddy hole", die dich ordentlich in die Knie zwingen wollen. Die Startgebühr von 49 Euro ist der Steelman allemal wert, da sowohl die Organisation als auch die Strecke eine der besten aller Hindernisläufe in ganz Niedersachsen ist. 

Great Barrier Run
Mit unglaublichen Zahlen in den vorherigen Jahren entwickelt sich der Great Barrier Run immer mehr zum größten Hindernislauf in Niedersachsen und wird damit seinem Namen allemal gerecht. Etwas kürzer als der Steelman in Hannover gelingt es dem Great Barrier Run in Göttingen jedoch genauso gut, auf den 6 bzw. 12 Kilometern die körperliche Fitness auf eine harte Probe zu stellen. Für die Startgebühr von 50 bis 60 Euro erwarten dich bei dem Hindernislauf ganze 20 Barrieren, die beeindruckende Namen wie "Hangover" oder "Container Chaos" tragen. Außerdem wächst das Event von Jahr zu Jahr an Zuschauern, Hüpfburgen, Kinderattraktionen und weiteren Mitmachaktionen, wodurch der Great Barrier Run, der traditionell im März stattfindet, einen Hindernislauf für die ganze Familie darstellt.

Strong Viking Fürstenau
Nicht umsonst findet der Strong Viking in Fürstenau bei Osnabrück auf einem ehemaligen Militärgebiet im Wald statt, denn dieser ist garantiert nicht weniger anstrengend als eine Militärprüfung. Wie der volle Name des Hindernislaufs Strong Viking Mud Edition schon verrät, geht es hier sehr schlammig, matschig und dreckig zu: Und das noch bedeutend mehr als bei anderen Hindernisläufen in Niedersachsen! Insgesamt kannst du zwischen 5 Distanzen zwischen 4 und 42 Kilometern bestimmen, welche preislich von 49 bis 114 Euro variieren. Dafür kannst du dich auf ein actionreiches Parcoursabenteuer einstellen, das vor allem zweierlei fordert: Kraft und Teamgeist! Wie jedes Jahr wird der Strong Viking bei Fürstenau Ende März vonstattengehen, wenn es gemäß dem Motto wie jedes Jahr heißt: "Are you strong enough?"

Hast du bereits an Hindernisläufen in Niedersachsen teilgenommen? Dann teile gerne deine Erfahrungen mit uns und bewerte oder kommentiere den entsprechenden Lauf in unserem Laufkalender.

Immer auf dem Laufenden bleiben!

Du möchtest über neue Laufevents, Gutscheine und Verlosungen informiert werden? Dann abonniere unseren Newsletter! Garantiert kein Spam und jederzeit kündbar!

Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Deiner Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Deine Abbestellmöglichkeiten, erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung.