Trailruns in der Schweiz

Trailruns in der Schweiz 2022: Termine für Trailruns in der Schweiz auf einen Blick. Mit unserem Laufkalender verpasst ihr 2022 garantiert keinen Trailrun mehr!

Trailruns in der Schweiz

Wir haben 9 Trailruns in der Schweiz für 2022 und 2023 gefunden.

26.06.2022

Scenic Trail in Tesserete

Tesserete, Schweiz

4,5 km / 18 km / 27 km / 54 km / 113 km

17.07.2022

Eiger Ultra Trail in Grindelwald

Grindelwald, Schweiz

16 km / 35 km / 51 km / 101 km

30.07.2022

Davos X-Trails

Lenzerheide, Schweiz

10 km / 23 km / 43 km / 68 km

14.08.2022

Swiss Alps 100 in Fiesch

Fiesch, Schweiz

50 km / 100 km / 160 km

21.08.2022

Matterhorn Ultraks in Zermatt

Zermatt, Schweiz

2,3 km / 19 km / 32 km / 49 km

10.09.2022

Jungfrau Marathon in Interlaken

Interlaken, Schweiz

42,195 km

10.09.2022

Arosa Trailrun

Arosa, Schweiz

15 km / 22 km / 46 km

17.09.2022

Schnebelhorn Panoramatrail in Mosnang

Mosnang, Schweiz

8,5 km / 21,1 km

18.09.2022

Swiss Trail Tour in Lenk

Lenk, Schweiz

9,4 km / 94 km / 140 km

Die Schweiz - Ein Paradies für Trailrunning!

Trailrunning ist eine wunderbare Sportart, die sich zunehmender Beliebtheit erfreut. Beim Laufen durch die Natur, weitab der üblichen Asphaltwege, wird Körper und Geist trainiert. Ganz zu schweigen von der fantastischen Aussicht, die die Läufer hierbei genießen können. Ein absolutes Paradies für Trailrunning ist deshalb die Schweiz. Wirft man einen Blick in den Laufkalender, findet man schnell unterschiedlichste Trailruns für jede Schwierigkeitsstufe. Das macht die Schweiz auch zum idealen Ort für alle, die gern mit dem Trailrunning beginnen möchten oder auch in Trailruns für die Fortgeschrittenen und Profis hereinschnuppern wollen. Inmitten hoher Gebirgszüge und saftigen Alpenwiesen bestreiten die Läufer ganz unterschiedliche Wege, über teils steiles Gelände und lockeren Wegen. Hier ist Aufmerksamkeit gefragt, denn die Schweiz bietet mit ihrer einzigartigen Landschaft auch eine Menge Herausforderungen für das Trailrunning. 

Die Schweiz mit ihrer wunderbaren Vielfalt
Mit ca. 8,6 Millionen Einwohnern gehört die Schweiz zu den etwas dichter besiedelten Ländern Europas, in dem das Trailrunning ein sehr beliebter Sport ist. Ein Blick in den Laufkalender bestätigt das. Beinahe täglich finden begeisterte Läufer an den verschiedensten Orten Trailruns, an denen sie teilnehmen können. Selbst in der Hauptstadt Bern sind Veranstaltungen angesagt und locken jährlich so manch einen Laufbegeisterten und auch Wettkampfläufer in die Schweiz. 

Besonders toll ist hier natürlich die wunderbare Natur. Mit dutzenden Seen, Bergen, Gletschern aber auch grünen Laufwegen ist für einen fantastischen Ausblick garantiert. Nicht zu vergessen ist außerdem die beeindruckende Tierwelt dort, die neben tausenden Insekten auch Wölfe, Luchse und Bären umfasst. Sehr praktisch ist, dass in der Schweiz Deutsch, Französisch und Italienisch gesprochen wird, was eine Reise dorthin deutlich leichter gestaltet. Wichtig ist sich aber vorab über die Gegebenheiten dort zu informieren, um ein möglichst sicheres Trailrunning gewährleisten zu können. Da über die Hälfte der Schweiz aus Alpen und Voralpen besteht, ist entsprechendes Schuhwerk natürlich unabdingbar. Andernfalls könnte man unterwegs den Halt verlieren und stürzen. 

Südlich der Alpen finden Läufer ein eher mediterranes Klima, nördlich der Alpen eher ein gemäßigtes und von ozeanischen Winden geprägtes Klima. Daher sollte auch wetterfeste Kleidung, sowie ein passender Laufrucksack, eingepackt werden. Wer das Ganze aber nicht schon von Zuhause aus mitnehmen möchte, der kann sich seine Ausrüstung auch vor Ort kaufen. Dafür sollte man sein Geld vorher in Schweizer Franken tauschen, da der Euro dort nicht akzeptiert wird. Denn das kleine Land mit der hübschen Landschaft bewahrt sich seine Neutralität sorgfältig und ist somit kein Teil der EU. Doch keine Angst. Die Schweizer sind dennoch ein sehr freundliches Volk, sodass es bereits unzählige Reiseberichte von hellauf begeisterten Touristen dort gibt. Auf unterschiedlichen Websites kann man sich den Schweizer Laufkalender ansehen und vorab schon einmal planen, welche Trailruns man gern bestreiten möchte. So steht dem Trailrunning nichts mehr im Weg!


Die Top 3 Trailrunning Events in der Schweiz


Natürlich gibt es auch in der Schweiz ein paar Veranstaltungen, die in Sachen Trailrunning besonders beliebt sind. Besonders auch für passionierte Läufer und sogar Wettkampfläufer, die von den teils kniffligen Trails angelockt werden. Dazu zählen der Eiger Ultra Trail, der Arosa Trailrun und die Swiss Trail Tour in Lenk. Laut Laufkalender finden diese Veranstaltungen meist in den Sommermonaten statt, um ein möglichst schönes Wetter und gute Temperaturen beim Trailrunning zu sichern. 

Eiger Ultra Trail
Der Eiger Ultra Trail erstreckt sich dabei über eine Länge von insgesamt 51 km und 3100 Höhenmeter, wobei davon gerade einmal 8 km Asphalt sind und ganze 43 km Trail, Wander- und Forstweg. Hier wird in verschiedene Altersklassen unterteilt. Aber aufgepasst, dieser Trailrun findet laut Laufkalender etwas früher als die beiden folgenden Trailrunning Veranstaltungen statt. 

Arosa Trailrun
Beim Arosa Trailrun werden die Disziplinen in 3 Kategorien mit 3 verschiedenen Strecken unterteilt. Für die Anfänger ein Weg von 15 km und 974 Höhenmeter, für Fortgeschrittene 21,1 km und 1338 Höhenmeter und für die Profis ganze 52,9 km und 3391 Höhenmeter. 

Swiss Trail Tour
Wer sich noch mehr Extreme wünscht, der ist bei der Swiss Trail Tour genau richtig. Über 3 Tage wird eine Strecke von insgesamt 103 km zurückgelegt. Kreuz und quer durch wunderbarsten Landschaften. Wer nicht ganz so viele Kilometer zurücklegen möchte, kann sich auch für die 1 Tages Tour anmelden mit 30 km. Und für die Kleinsten unter euch gibt es zusätzlich den Kids Trail, mit 6 km und mehreren Zwischenpausen. 

Wichtig bei allen Trailrunning Veranstaltungen ist aber sich vorab über die körperlichen und geistigen Anforderungen der einzelnen Touren zu informieren. Je nachdem für welchen Trail man sich entscheidet, kommt dabei eine große Belastung auf den jeweiligen Läufer zu. In jedem Fall sollte man in körperlich guter Verfassung sein und besonders bei schwierigeren Wegen bereits Erfahrungen im Trailrunning haben. Wer hier noch nicht so viel vorzuweisen hat, findet mit einem Blick in den Laufkalender auch leichtere Trails, sodass sich jeder Läufer in seinem Tempo steigern kann.

Wenn du bereits an einem Trailrun in der Schweiz teilgenommen hast, schreib uns deine Erfahrungen gerne in die Kommentare am Ende der jeweiligen Eventseite.

Immer auf dem Laufenden bleiben!

Du möchtest über neue Laufevents, Gutscheine und Verlosungen informiert werden? Dann abonniere unseren Newsletter! Garantiert kein Spam und jederzeit kündbar!

Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Deiner Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Deine Abbestellmöglichkeiten, erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung.