Laufkalender für Ultraläufe

Ultraläufe 2019: Termine für Ultraläufe in Deutschland und Europa auf einen Blick. Mit unserem Laufkalender verpasst ihr 2019 garantiert keinen Ultralauf mehr!

Last Minute Ultraläufe

Jetzt aber schnell noch anmelden - diese Ultraläufe starten demnächst!

06.04.2019

Wiedtal Ultra Trail in Waldbreitbach

Waldbreitbach, Deutschland

65 km

06.04.2019

Megamarsch Hamburg

Hamburg, Deutschland

100 km

13.04.2019

Sächsischer Mt. Everest Treppenmarathon in Radebeul

Radebeul, Deutschland

84 km

03.05.2019

Vogelsberger Vulkan Trail in Schotten

Schotten, Deutschland

9,8 km / 21,1 km / 41,2 km / 67,4 km / 92,1 km

04.05.2019

Innsbruck Alpine Trailrun Festival

Innsbruck, Österreich

15 km / 25 km / 42 km / 65 km / 85 km

Kürzlich beendete Ultraläufe

Diese Ultraläufe fanden kürzlich statt - jetzt Ergebnisse und Fotos checken!

21.03.2019

Pfälzer Bergland Trail in Wolfstein

Wolfstein, Deutschland

125 km

09.03.2019

Megamarsch Dresden

Dresden, Deutschland

50 km

2

02.03.2019

Celtic Warrior in Zillingtal

Zillingtal, Österreich

8 km / 15 km / 30 km / 50 km

9

22.02.2019

Rovaniemi 150

Rovaniemi, Finnland

150 km

19.02.2019

The Ice Ultra in Lappland (Schweden)

Lappland, Schweden

230 km

Ultraläufe

Wir haben 46 Ultraläufe für 2019 und 2020 gefunden.

06.04.2019

Wiedtal Ultra Trail in Waldbreitbach

Waldbreitbach, Deutschland

65 km

06.04.2019

Megamarsch Hamburg

Hamburg, Deutschland

100 km

13.04.2019

Sächsischer Mt. Everest Treppenmarathon in Radebeul

Radebeul, Deutschland

84 km

03.05.2019

Vogelsberger Vulkan Trail in Schotten

Schotten, Deutschland

9,8 km / 21,1 km / 41,2 km / 67,4 km / 92,1 km

04.05.2019

Innsbruck Alpine Trailrun Festival

Innsbruck, Österreich

15 km / 25 km / 42 km / 65 km / 85 km

10.05.2019

Chiemgau Trail Run in Marquartstein

Marquartstein, Deutschland

8 km / 21 km / 42 km / 60 km

11.05.2019

Mud Masters 24 Hours in Weeze

Weeze, Deutschland

60 km

2

11.05.2019

Megamarsch München

München, Deutschland

100 km

18.05.2019

GutsMuths Rennsteiglauf in Eisenach, Neuhaus und Oberhof

Eisenach, Neuhaus und Oberhof, Deutschland

21,1 km / 42,195 km / 72,9 km

2

25.05.2019

Mammutmarsch Berlin

Berlin, Deutschland

100 km

4

01.06.2019

Hochkönigman in Maria Alm am St. Meer

Maria Alm am St. Meer, Österreich

9,3 km / 23,57 km / 30,2 km / 46,94 km / 88 km

14.06.2019

Salomon Zugspitz Trail Grainau powered by LEDLENSER

Grainau, Leutasch, Mittenwald, Deutschland

24,9 km / 39,4 km / 62,8 km / 81,1 km / 101,6 km

14.06.2019

Scenic Trail in Tesserete

Tesserete, Schweiz

4,5 km / 18 km / 27 km / 54 km / 113 km

15.06.2019

Mozart 100 in Salzburg

Salzburg, Österreich

9 km / 21 km / 32 km / 45 km / 63 km / 112 km

16.06.2019

Eifelmarathon in Waxweiler

Waxweiler, Deutschland

10 km / 21,1 km / 42,195 km / 51,4 km

22.06.2019

MOUNTAINMAN im Großarltal

Grossarltal, Österreich

15 km / 30 km / 50 km

27.06.2019

adidas INFINITE TRAILS in Gastein

Gastein, Österreich

19 km / 25 km / 40 km / 57 km

29.06.2019

Fidelitas Nachtlauf in Karlsruhe

Karlsruhe, Deutschland

41,195 km / 80 km

29.06.2019

Stubai Ultratrail in Innsbruck

Innsbruck, Österreich

8 km / 28,7 km / 63,1 km

05.07.2019

Gletscher Trailrun in Obergurgl-Hochgurgl

Obergurgl-Hochgurgl, Österreich

10 km / 22,1 km / 42,195 km / 66 km

06.07.2019

Brixen Dolomiten Marathon

Brixen, Italien

21 km / 42,195 km / 81 km

06.07.2019

Sachsen Trail im Erzgebirge in Breitenbrunn

Breitenbrunn, Deutschland

9,4 km / 19 km / 34,4 km / 70,3 km

06.07.2019

Gornergrat Zermatt Marathon

St. Niklaus, Schweiz

21,1 km / 42,195 km / 45,595 km

13.07.2019

Maintal Ultratrail (MTUT) in Veitshöchheim

Veitshöchheim, Deutschland

13 km / 30 km / 64 km

13.07.2019

MOUNTAINMAN in Reit im Winkl

Reit im Winkl, Deutschland

10 km / 24 km / 39 km / 54 km

19.07.2019

Eiger Ultra Trail in Grindelwald

Grindelwald, Schweiz

16 km / 35 km / 51 km / 101 km

26.07.2019

Swiss Alpine Irontrail in Lenzerheide

Lenzerheide, Schweiz

10 km / 20 km / 23 km / 43 km / 88 km

27.07.2019

Mammutmarsch in München

München, Deutschland

100 km

27.07.2019

Saarschleifen Run in Orscholz

Orscholz, Deutschland

15 km / 25 km / 50 km

27.07.2019

Walser Trail Challenge im Bergdorf Baad

Baad, Österreich

15 km / 29 km / 44 km / 63 km / 78 km

02.08.2019

Pitz Alpine Glacier Trail

Mandarfen, Österreich

15 km / 30 km / 45 km / 90 km / 105 km

08.08.2019

KAT 100 in Fieberbrunn

Fieberbrunn, Österreich

24 km / 53 km / 166 km

11.08.2019

Allgäu Panorama Marathon in Sonthofen

Sonthofen, Deutschland

18 km / 21 km / 42,195 km / 69,5 km

11.08.2019

Monschau Marathon

Monschau, Deutschland

42,195 km / 56 km

17.08.2019

100 Meilen Berlin – der Mauerweglauf

Berlin, Deutschland

100 km

23.08.2019

Matterhorn Ultraks in Zermatt

Zermatt, Schweiz

2,3 km / 19 km / 32 km / 49 km

25.08.2019

Hartfüssler Trail in Saarbrücken

Saarbrücken, Deutschland

7,5 km / 14 km / 30 km / 58 km

31.08.2019

Karwendelmarsch in Scharnitz

Scharnitz, Österreich

52 km

31.08.2019

GORE-TEX Transalpine Run in Garmisch-Partenkirchen

Garmisch-Partenkirchen, Deutschland

250 km

07.09.2019

Südthüringentrail in Suhl

Suhl, Deutschland

17,4 km / 47,5 km / 64,9 km

14.09.2019

Mammutmarsch in Wuppertal (NRW)

Wuppertal, Deutschland

100 km

21.09.2019

PfalzTrail in Carlsberg-Hertlingshausen im Leiningerland

Carlsberg-Hertlingshausen, Deutschland

8,8 km / 16,8 km / 32,7 km / 85,6 km

21.09.2019

Arberland Ultratrail in Bodenmais

Bodenmais, Deutschland

16 km / 41 km / 64 km

04.10.2019

Tour de Tirol in Söll

Söll, Österreich

10 km / 23 km / 42,195 km / 75 km

26.10.2019

Sparkassen Alb Marathon Schwäbisch Gmünd

Schwäbisch Gmünd, Deutschland

10 km / 25 km / 50 km

1

28.12.2019

Bergischer Wupperlauf in Wuppertal

Wuppertal, Deutschland

25 km / 42,195 km / 50 km

Alle Ultraläufe

Entdecke alle Ultraläufe in Deutschland und Europa!

Ultraläufe – Läufe für Extremsportler

Ultraläufe werden häufig auch als Ultramarathon bezeichnet und können sowohl durch alpines, bergiges oder aber flaches Gelände führen. Diese Läufe verlangen den Athleten aufgrund der langen Distanzen und häufig auch vielen Höhenmetern, die bezwungen werden müssen, alles ab und sind deshalb nur für absolute Profis geeignet.

Merkmale und Besonderheiten von Ultraläufen

Das wichtigste Merkmal und das, das den Ultralauf auch erst zu einem solchen macht, ist die Distanz, die es gilt zurückzulegen. Sie liegt über der eines Marathons und theoretisch gilt ein Wettkampf ab einer Streckenlänge von 43 km als Ultralauf. Die meisten Ultraläufe sind aber mindestens 60 km lang.

Neben Ultraläufen, die an der Distanz festgemacht werden, gibt es auch solche, die eine Zeitvorgabe haben. Dabei gilt es zum Beispiel innerhalb von 6, 12, 24 oder mehr Stunden so viele Kilometer zurückzulegen wie möglich.

Die Laufstrecken von Ultraläufen führen häufig durch Gebirge, Wälder oder über Wiesen – eben mitten durch die Natur. Nur sehr selten sind  bei diesen Laufevents asphaltierte Strecken zu finden. Läufe die mehr als 2.000 Meter Höhendifferenz aufweisen werden auch als Ultraberglauf bezeichnet.

Bei einem Ultralauf sind der Streckenlänge nach oben hin keine Grenzen gesetzt und so gibt es Wettkämpfe, die aus mehreren Tagesetappen bestehen und über 250 km lang sind.

Einer der extremsten Ultraläufe ist der 661-km-Lauf beim Goldsteig Ultrarace. Diese unfassbare Strecke müssen die Läufer in 192 Stunden zurücklegen.

Ultraläufe verlangen dem Körper alles ab und die Belastung ist immens. Es reicht bei weitem nicht aus ein guter Läufer zu sein, der regelmäßig laufen geht – für einen Lauf dieser Kategorie muss sehr lange, viel und hart trainiert werden.

Da die Distanzen bei Ultraläufen so extrem sind, müssen sich die Läufer auch gesundheitlich in einem Top-Zustand befinden. Bei der Anmeldung zu einigen sehr anspruchsvollen Ultraläufen verlangen die Veranstalter deshalb auch Qualifikationsergebnisse von kürzeren Ultraläufen. Das soll als Sicherheit dienen, dass keine übermotivierten Läufer, die sich vielleicht überschätzen an den Start gehen.

Training für einen Ultralauf

Möchtet ihr euch an einen Ultralauf heranwagen, dann nehmt euch vorab ausreichend Zeit, um euch über das entsprechende Training und den damit verbundenen Zeitaufwand Gedanken zu machen. Als Grundvoraussetzung, um mit dem Training überhaupt zu starten, solltet ihr mehrjährige Lauferfahrung und bereits mehrere Marathons absolviert haben.

Steigt ihr neu in das Ultralauf-Segment ein, dann eignen sich zu Beginn Läufe über eine 50-km-Distanz. Für diese Distanz trainiert ihr sehr ähnlich wie für einen Marathon. Erst wenn ihr einen „kurzen“ Ultralauf erfolgreich absolviert habt, solltet ihr in Betracht ziehen an einem längeren teilzunehmen.

Bei Ultraläufen, die über der 50-km-Grenze liegen, ist eine ausgesprochen gute Vorbereitung wichtig. Einen exakten Trainingsplan solltet ihr euch am besten in Zusammenarbeit mit einem Sportmediziner erstellen. Dieser wird euer aktuelles Fitnesslevel berücksichtigen und sich einen Eindruck von eurem Gesundheitszustand machen. Um für einen Ultralauf zu trainieren und einen solchen anzutreten müsst ihr in bester gesundheitlicher Verfassung sein. Andernfalls kann das schwerwiegende Folgen, insbesondere in Bezug auf die Funktionen eures Herzens, nach sich ziehen.

Spricht aus gesundheitlichen Gründen nichts dagegen, dann wird der Arzt mit euch zusammen einen individuellen Trainingsplan erstellen. Dieser sollte am besten lange Läufe – bis zu 50 % der Wettkampfdistanz –, Intervalltrainings und lockere Läufe – über circa 2 Stunden – beinhalten.

Aber auch das mentale Training ist nicht zu unterschätzen, denn für einen Ultralauf braucht ihr viel Biss, Willenskraft und Durchhaltevermögen.

Die Ausrüstung für einen Ultralauf

Die Basis-Ausrüstung für einen Ultralauf ist im Prinzip die gleiche, wie bei Bergläufen oder Trailruns.

Das wichtigste ist wie immer, perfekt passende und dem Untergrund entsprechende Laufschuhe zu haben. Eure Laufkleidung sollte atmungsaktiv und bequem sein. Eine Regenjacke, eine dünne Fleecejacke als Isolationsschicht, Mütze, Handschuhe, Arm- und  Beinlinge solltet ihr auch in euren Trailrunning-Rucksack packen, um für niedrigere Temperaturen in luftiger Höhe gewappnet zu sein.

Außerdem ist es empfehlenswert eine Stirnlampe dabei zu haben, sodass ihr euch auch bei einbrechender Dunkelheit den Weg ausleuchten könnt. Eine GPS-Uhr ist ebenso sinnvoll, so verliert ihr nicht die Orientierung und findet immer wieder auf die Route zurück.

Ausreichend Wasser solltet ihr bei jedem Ultralauf bei euch haben. Achtet deshalb bei der Anschaffung eines Trailrunning-Rucksackes gleich darauf, dass dieser eine Trinkblase integriert hat. Diese könnt ihr einfach mit einem Getränk eurer Wahl auffüllen und der Schlauch, durch den ihr trinken könnt, wird entlang eines Schiulterriemens nach vorne gelegt. So müsst ihr zum Trinken nicht einmal stehen bleiben. Auch Energiegels oder –riegel sind wichtig und ihr solltet immer einen ausreichenden Vorrat für diese langen Strecken dabei haben.

Für Ultraläufe benötigt ihr im Vergleich zu vielen anderen Läufen aber noch weiteres Equipment, welches besonders für eure Sicherheit gedacht ist.

Tragt immer ein komplett aufgeladenes Handy, eine Warnpfeife, ein kleines Erste-Hilfe-Set, eine Rettungsdecke, euren Ausweis und die Versicherungskarte und etwas Bargeld und eure EC-Karte bei euch. Falls es Karten von der Strecke gibt, die ihr lauft, dann packt euch diese unbedingt ein, denn auch diese Hilft euch bei der Orientierung. Sonnencreme empfiehlt sich vor allem bei Läufen, die durchs Gebirge führen. Die UV-Strahlung ist in der Höhe sehr viel extremer, also solltet ihr eure Haut vor ihr schützen. Wundcreme und Pflaster können euch bei Scheuerstellen helfen und die Schmerzen lindern.

Die Ausrüstungs-Liste für einen Ultralauf ist ziemlich lang. Natürlich solltet ihr auch darauf achten, dass euer Rucksack nicht zu schwer wird, denn dieses zusätzliche Gewicht müsst ihr ja jeden Meter mit euch herumtragen. Achtet also darauf, dass euer Laufequipment aus ultraleichten Funktionsmaterialien besteht und nur das einzupacken, was auch wirklich nötig ist.

Die 5 bekanntesten Ultraläufe

In unserem Ultraläufe-Laufkalender am Anfang dieser Seite listen wir alle Laufevents dieser Kategorie in Europa für euch auf. Egal ob in Deutschland, Österreich oder der Schweiz, bei uns findet ihr alle Wettkämpfe und könnt euch den passenden Lauf für euch aussuchen. Die 5 bekanntesten Ultraläufe stellen wir euch jetzt aber noch einmal im Detail vor.

1. Brocken Challenge

Die Brocken Challenge ist ein winterlicher Ultralauf für den guten Zweck, der immer am zweiten Februar-Samstag stattfindet. Die Einnahmen werden zu 100 % gespendet und die Strecke führt über 80 bis 86 km von Göttingen bis auf den Brocken. Dabei müssen die Läufer 1.900 Höhenmeter bei extremen Witterungsbedingungen bezwingen. Vom Brocken wieder nach unten wird eine lockernde Nachtwanderung über 7 bis 10 km durchgeführt.

2. Pitz Alpine Glacier Trail

Dieser Ultralauf wird jedes Jahr im August in Tirol in Österreich veranstaltet. Bei diesem Laufevent gibt es neben dem Ultralauf mit einer Streckenlänge von 105 km auch 5 weitere Distanzen, für die sich die Läufer entscheiden können. Die kürzeste Strecke beträgt dabei 16 km. Je nach Distanz müssen von den Läufern bis zu 6.000 Höhenmeter zurückgelegt werden und teilweise Gletscherquerungen gemacht werden.

3. Mozart 100

Beim Laufevent Mozart 100 in Salzburg in Österreich werden vom Citylauf mit 21 km bis hin zum Ultralauf mit 112 km und 5.140 Höhenmetern verschiedene Wettkämpfe angeboten. Der Ultralauf führt über alpines Gelände mit technisch sehr anspruchsvollen Laufpassagen und einer Gipfelüberquerung. Jedes Jahr im Juni treten motivierte Läufer diese extreme Herausforderung an und versuchen sie in der Cut-off-Zeit von 22 Stunden zu bewältigen.

4. Gore Tex Transalpine Run

Seit 2005 wird der Gore Tex Transalpine Run jährlich im August in Oberstdorf gestartet. Bei diesem Ultralauf handelt es sich um einen der härtesten und zugleich spektakulärsten Trailrun-Events der Welt. Die Läufer durchqueren in 8 Tagen Österreich und die Schweiz bis sie in Italien in Sulden am Ortler ins Ziel laufen. An den 8 Etappen müssen 272,7 km zurückgelegt werden und dabei noch 16.162 Höhenmeter im Aufstieg und 14.420 Höhenmeter im Abstieg bezwungen werden. Dieser Lauf ist nur für absolute Profis geeignet und lockt Läufer aus 40 verschiedenen Nationen an den Start.

5. Eiger Ultra Trail

Der Eiger Ultra Trail in der Schweiz wird seit 2013 jeden Juli veranstaltet. Bei diesem spektakulären Lauf über 101 km und 6.700 Höhenmeter führt die Strecke entlang der Eiger-Nordwand, durch Wälder, kleine Schluchten und Wiesen. Neben dem Ultralauf E101 gibt es noch 4 kürzere Lauf-Disziplinen für die nicht ganz so hartgesottenen Läufer. Aber keine Sorge, auch diese Strecken verlangen Körper und Geist einiges ab.

Habt ihr bereits an einem Ultralauf teilgenommen? Dann teilt gerne eure Erfahrungen mit uns und bewertet oder kommentiert den entsprechenden Lauf in unserem Ultralauf-Laufkalender.

Immer auf dem Laufenden bleiben!

Du möchtest über neue Laufevents, Gutscheine und Verlosungen informiert werden? Dann abonniere unseren Newsletter! Garantiert kein Spam und jederzeit kündbar!

Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Deiner Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Deine Abbestellmöglichkeiten, erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung.