Muddy Angel - jetzt entdecken!

Muddy Angel Run Training und Vorbereitung – Top Tipps

von Lars Bodendiek, 25. April 2018

Training Muddy Angel Run

© Foto: Muddy Angel Run

Das Training hängt beim Muddy Angel Run tatsächlich von eurer Zielvorstellung ab. Habt ihr den Ansporn als erste die Ziellinie zu überqueren, oder wollt ihr einfach nur easy durchkommen? Gehört ihr zu den ambitionierten Läuferinnen, dann ist ein spezifisches Training absolut empfehlenswert. Wenn ihr jedoch mit euren Mädels einfach nur chillig einen Action-Mud-Fun-Day beim Muddy Angel Run erleben wollt, dann müsst ihr dem Training natürlich auch keine besondere Aufmerksamkeit schenken.

Egal bei welchem Muddy Angel Run ihr an den Start gehen wollt, die Distanz bleibt immer die gleiche. So müsst ihr stets 5 km und ca. 15 Hindernisse überwinden. Die Hindernisse selbst sind eher als einfach einzustufen, weshalb der Parcours für geübte Läuferrinnen nicht sonderlich schwer sein sollte. Wenn ihr aus der Muddy Angel Teilnahme aber einen sportlichen Wettkampf machen wollt, jedoch nicht sonderlich fit seid, dann solltet ihr die folgenden Tipps in jedem Fall beachten und gegebenenfalls auch über ein spezielles Training für Hindernisläufe nachdenken. So könntet ihr euch einen 12-Wochen-Trainingsplan unterziehen, mit dem ihr in jedem Fall bestens für die Teilnahme am Muddy Angel Run gewappnet seid.

Ganz unabhängig von dem körperlichen Training, müsst ihr euch auch gedanklich auf die Teilnahme und die Überwindung mancher Hindernisse einstellen. Schließlich müsst ihr teilweise durch sehr kaltes Wasser tauchen oder durch ein Gitternetz hangeln, bei dem nur wenig Platz zum atmen bleibt. Es ist also auch durchaus Mut gefragt, um so manches Hindernis zu überwinden. Es hilft daher ungemein, sich auch schon im Vorfeld auf diese Art von Hindernissen einzustellen. Eine kalte Dusche am Morgen kann dabei zum Beispiel ein erster Schritt zur Abhärtung sein.

Wenn ihr euch gezielt mit einem Trainingsplan auf den Muddy Angel Run vorbereiten und mehr über das allgemeine Training für einen Hindernislauf erfahren wollt, dann könnt ihr in unserem Artikel Hindernislauf Training mehr zu diesem Thema nachlesen.

Muddy Angel Top Tipps

  • das Lauftraining ist das A und O in der Vorbereitung (Ausdauerläufe, Sprints und Intervalltraining)
  • für das Krafttraining reicht euer eigenes Körpergewicht und ein Basis-Set an Übungen aus (Sit-Ups, Klimmzüge, Liegestütze, Squats, Dips und Burpees)
  • trainiert vor allem draußen an der frischen Luft (bei Wind und Wetter), egal ob Ausdauer- oder Krafttraining
  • ihr müsst über keine Superkräfte verfügen: Muddy Angel ist ein Team-Fun-Event, daher kann fehlende Kraft durch Kameradschaft ausgeglichen werden
  • bereitet euch für Hindernisse mit (eis)kaltem Wasser, Höhe oder Enge auch mental vor
  • nutzt jede Möglichkeit, um euch abzuhärten (z.B. kalt duschen, joggen im Regen etc.)
  • achtet bei der Wahl eurer Laufkleidung vor allem auf Funktionalität, Robustheit und die Möglichkeit, diese einfach reinigen zu können (z.B. keine helle Kleidung und keine Kleidung aus Baumwolle)
  • der richtige Laufschuh macht den Unterschied
  • bindet euren Schuh mit einem vernünftigen Knoten, sonst zieht euch der Schlamm den Schuh aus
  • gewöhnt euch an Dreck (lauft durch Pfützen hindurch und nicht an ihnen vorbei)

Muddy Angel Run Checkliste

Wie bei jedem anderen Hindernislauf auch, solltet ihr vor der Abfahrt eine Checkliste durchgehen, damit garantiert nichts vergessen wird. Wir haben eine komplette Checkliste für Hindernisläufe aufbereitet, mit der ihr zu 100% auf der sicheren Seite steht. Hier gehts zur Checkliste für Hindernisläufe.

Weitere interessante Informationen zum Muddy Angel Run:

Muddy Angel Run 1×1 – DER Schlammlauf für Frauen
Muddy Angel Run Deutschland / Österreich / Schweiz 2018 – Termine & Kosten
Muddy Angel Run Kleidung (Laufschuhe, Tanktop, Sport-BH & Co.)
Muddy Angel Run Hindernisse
Häufig gestellte Fragen zum Muddy Angel Run

Deine Meinung zum Thema?

Die Kommentarfunktion ist vorübergehend deaktiviert.

Folge uns!

Du möchtest über neue Laufevents, Gutscheine und Verlosungen informiert werden? Dann abonniere unseren Newsletter und folge uns auf Facebook, Pinterest und Instagram!

Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Deiner Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Deine Abbestellmöglichkeiten, erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung.

  • Folge uns auf Facebook
  • Folge uns auf Instagram
  • Folge uns auf Pinterest