Testbericht Laufschuh: adidas SUPERNOVA

von Lars am 26.06.2017

Testbericht Laufschuh: adidas SUPERNOVA

Bildquelle: Trophy Runners

Einmal mehr gibt es was aus der Laufschuh - Maschinerie zu berichten. Bei unseren letzten Testberichten galt das Interesse eher den geländefähigen Laufschuhen, wie beispielsweise dem Speedcross von Salomon oder dem Dynafit Feline SL. Um unsere Grundkondition zu erlangen, muss jedoch auch im Großstadtjungle der zu genüge vorhandene Asphalt herhalten. In unserem heutigen Testbericht stellen wir euch daher den Straßenlaufschuh adidas SUPERNOVA vor.

adidas SUPERNOVA: Alle Fakten auf einen Blick

Hersteller: adidas
Modell: Supernova
Laufschuhtyp: neutral
Gewicht: 326 g ( Größe 42 2/3 )
Testkilometer: ca. 50 km

Kaufen könnt ihr den Laufschuh adidas SUPERNOVA direkt auf Amazon zu einem aktuellen Preis von ca. 90€.

adidas SUPERNOVA: Design

Über vieles lässt sich bekanntlich ja streiten, aber bei diesem Schuh wird Qualität und Design hoch geschrieben. Das Testmodell ist in seiner dunklen Farbkombination schlicht und kommt gerade dem Läufer zu Gute, der seinen Fokus nicht auf grelle Farbkombinationen legt. Auch im Alltag lässt sich dieses Modell daher schlichtweg problemlos am Fuss zeigen.

Der Laufschuh ist zwischen den einzelnen Komponenten einfach super verarbeitet. Keine Nähte die herausstehen. Keine Klebstoffreste. Keine Ecken. Die 326 Gramm liegen anfangs toll in der Hand und sehen später am Fuss klasse aus. Im Vorfuß-Bereich, der etwas breiter ausfällt, findet der Läufer mit breitem Spann angenehm Platz. Durch den Einsatz von Mesh - Obermaterial lässt sich erahnen, dass der Fuss unter Anstrengung optimal belüftet wird. Adidas kombinierte hier die bekannte boost - Zwischensohle mit einer biegsamen STRETCHWEB Außensohle. Der einzig harte Teil am SUPERNOVA ist der Fersenbereich, der der Stabilität dient.

Im Design überzeugte uns der SUPERNOVA von adidas daher vollends: Komfortabel, modisch und erstklassig verarbeitet.

adidas SUPERNOVA: Passform

Der erste Eindruck vermittelt Stabilität bei gleichzeitig viel Platzfreiheit im Vorfußbereich. Der Laufschuh passt sich auf wundervolle Weise dem Fuß an. Das Mesh - Obermaterial fühlt sich zudem sehr bequem an. Die Fersenkappe umschließt den Fersenbereich so wie es sein muss. Etwas ungewohnt könnte die von adidas gewollte Sprengung von 10 mm sein, da dadurch mehr Gewicht auf den Vorderfuß verlagert wird. Im Mittelfußbereich liegt der Schuh aufgrund der Konstruktion evtl. dem einen oder anderen etwas zu eng an. Wie bei vielem ist das aber Geschmacksache. Nach den ersten Schritten sind auch im innern des Laufschuhs keine Nähte oder sonstige Druckstellen zu spüren.

Bei all dem nahezu exzellentem, was Design und Passform angeht, muss eine Sache doch negativ erwähnt werden. Beim Eintragen des Laufschuhs rieb der anfangs starre Schaft unangenehm am Knöchel. Nach ein paar Testläufen hat sich dieses "Problem" jedoch wieder eingestellt.

adidas SUPERNOVA: Material / Verarbeitung / Funktionalität

Ab einem bestimmten Preissegment erwartet der Käufer eine super Verarbeitung, toll in Szene gesetztes Material und eine für seine angepassten Bedürfnisse hohe Funktionalität. All dies bekommt ihr auch beim adidas SUPERNOVA.

Das Material hält was es verspricht. Es ist absolut atmungsaktiv. Die Konstruktion umschließt den Fuß durch die vorgeformte FITCOUNTER Fersenkappe im Fersenbereich fest und geht bis zum Vorfuß angenehm anliegend über. Die FITCOUNTER Fersenkappe hat die besondere Funktion den Druck auf die Achillessehne zu entlasten. Jeder Läufer hatte mit Sicherheit einmal in seinem Läuferleben unangenehme, schmerzhafte Probleme mit seiner Achillessehne und weiß diese Konstruktion sehr zu schätzen. Gleichzeitig schafft das TORSION SYSTEM eine optimale Bewegungsfreiheit. Ein weiterer Punkt ist die Dämpfung. Ungewohnt. Bei unseren vorhergehenden Tests ist kein anderer Laufschuh so weich gedämpft aufgefallen, wie nun der SUPERNOVA von adidas. Dem einen wird das gefallen, dem anderen weniger, da bemängelt werden könnte, damit den Untergrund nicht adäquat zu spüren.

Die Gummiaußensohle verspricht sowohl auf trockenem, als auch auf nassem Geläuf in jeder Lage Grip. Hierbei steht besonders der Name Continental im Fokus, der den Gummi für die Außensohle liefert. Demnach ist für das Training Asphalt, Wald oder die Tartanbahn hervorragend geeignet - auch bei Regen.

Was bleibt da noch über? Fühlen sich die 326 g auch leicht an? Ja, das tun sie.

adidas SUPERNOVA: Testläufe und Fazit

Wir trugen den Laufschuh anfangs im Alltag ein, um somit den Schuh an den Fuß anzupassen. Die Erfahrung zeigte, dass damit Druckstellen am Fuß oder an der Ferse vom Vorhinein vermieden werden. Nach circa einer Woche gab der Schaft nach und rieb ebenso nicht mehr unangenehm am Knöchel. Im Alltag bewährte er sich glänzend. Ob Treppen, gerade Asphaltstrecken, Pflasterstein, oder all die anderen innerstädtischen Untergründe meisterte die Sohle glänzend.

Das Obermaterial hielt auch dem Stand, was es versprach. Ein Mix aus Regen, Sonne, Wind und immer wieder sowas dazwischen machten dem Fuß und dem Schuh wenig aus. Er trocknet schnell, kann ruhig grob angegangen werden und ist mittels einer Bürste und einem Tuch leicht zu säubern.

Auffallend ist dieses Gefühl über dem Boden zu schweben, da die Dämpfung federweich ist und der Kontakt zum Asphalt mittels der Sprengung erhöht ist. Understatement im coolen Casual - Look. In den Farben zu fast jeder Jeans kombinierbar. Der Alltag wurde also mit Bravur gemeistert.

Da der Hintergrund aber ein anderer ist, musste sein eigentliches Einsatzgebiet auf Herz und Nieren getestet werden. Die Breite Sohle vermittelte Souveränität. Einbuße zeigten sich bedingt durch die breite Sohle in längeren Sprints. Dafür ist er eben auch nicht ausgelegt bzw. konstruiert worden.

Er steht exemplarisch für längere Läufe. Und das auch zu recht. 25 km fühlen sich geschmeidig zu bewältigen und einfach schön komfortabel an. Die Sohle zeigte minimalen Abrieb nach den getesteten Kilometern. Auch die anderen Komponenten blieben trotz der vielfältigen Teststrecken geradezu unberührt.

adidas SUPERNOVA: Preis/Leistung

Ist der Preis von ca. 90€ gerechtfertigt? Definitiv ja. Der adidas SUPERNOVA ist ein Allrounder, der Langlebigkeit ausstrahlt und dem Läufer jeden Lauf nur so angenehm wie möglich machen möchte.

Wer auf einen leichten, dynamischen und doch äußerst bequemen Laufschuh zurückgreifen will, der macht mit dem adidas SUPERNOVA einfach nichts verkehrt.

Wir wurden vollends vom Design, der Technologie und der Verarbeitung überzeugt und können den adidas SUPERNOVA zu einem aktuellen Preis von nur ca. 90€ uneingeschränkt zum Kauf empfehlen.

Kein Wunder also, dass der adidas SUPERNOVA zu den besten Laufschuhen für das Training und zum Joggen gehört.

Autor: David Wilhelm

Das könnte Dir auch gefallen

Immer auf dem Laufenden bleiben!

Du möchtest über neue Laufevents, Gutscheine und Verlosungen informiert werden? Dann abonniere unseren Newsletter! Garantiert kein Spam und jederzeit kündbar!

Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Deiner Anmeldung, dem Versand über den US-Anbieter MailChimp, der statistischen Auswertung sowie Deine Abbestellmöglichkeiten, erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung.